Aktie im Fokus: ProSiebenSat.1 – Aufholchancen bis zum GD200

flatex: Die Aktie des DAX-Konzerns ProSiebenSat.1 notierte am 03. April 2017 bei 41,90 Euro auf einem längerfristig relevanten Zwischenhoch. Am 14. November 2017 bildete das Wertpapier dann das letzte Verlaufstief von 24,50 Euro aus. Aufgrund dieses Chartverlaufs könnten die nächsten Auf- und Abwärtssequenzen ermittelt werden.

Prosieben Chart 30.01.2018

Die Widerstände wären bei 31,14 Euro, 33,19 Euro, 35,25 Euro, 37,79 Euro, 40,15 Euro und 41,90 Euro auszumachen. Die Unterstützungen lägen bei 28,60 Euro, 26,43 Euro und 24,50 Euro bereit. Die Experten von Barclays vergaben ein Kursziel von 38,00 Euro. Dieses Kursziel liegt nur knapp oberhalb des hier ermittelten Widerstands von 37,79 Euro und könnte auf ein kurzfristiges technisches Überschießen anspielen.

 

Weitere Meldungen:
DAX: Die Bullen schwächeln
GBP/USD: Uneinigkeit über Brexit-Kurs sorgt für Verluste
USD/CHF: Die Talfahrt geht weiter

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72,85% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge