Aktie im Fokus: Shell – Ölaktie mit Potenzial und bereits jetzt ein Outperformer!

IG: Shell gehört zu den Outperformern: Um aussichtsreiche Ölaktien zu finden, werfen wir zuerst einen Blick auf die Relative Performance-Matrix des europäischen Ölsektors, gemessen am Stoxx 600 Oil & Gas.

Hier wird die Kursentwicklung der Indexmitglieder auf Sicht der letzten vier Wochen und drei Monate grafisch dargestellt.

Die Werte, die sowohl kurz- als auch langfristige eine positive Performance gegenüber der Benchmark aufweisen, kommen in die engere Auswahl.

Und dazu gehört auch die Shell-Aktie.

 

Saisonalität ein weiterer Pluspunkt

Auch unter saisonalen Gesichtspunkten ist die Shell-Aktie attraktiv.

Von Ende September bis Ende November weist der Ölmulti eine sehr starke Marktphase auf.

 

 

In den vergangenen zehn Jahren konnten die Dividendenpapiere von Shell in 80% der Fälle zulegen.

Das Kursplus betrug im Mittel 8,73%.

Somit könnte die Saisonalität dem genannten Titel Rückendeckung geben.

 

Fundamental ist noch Luft drin

Wenngleich die Shell-Aktie in den zurückliegenden Wochen bereits deutlich zugelegt hat, besteht immer noch ausreichend Luft nach oben.

Unter externen Analysten ist das Dividendenpapier heiß begehrt.

 

 

Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 37,46 EUR: Im Augenblick liegt die Shell-Aktie rund 16% davon entfernt und gilt somit als unterbewertet.

 

Rücksetzer kann zum Einstieg genutzt werden

Nach den deutlichen Kurssteigerungen der vergangenen Wochen hat sich die Shell-Aktie eine kleine Pause gegönnt.

Mit dem 38,2%-Fibonacci-Retracement bei 31,28 EUR und der Oberseite der Handelsspanne bei 31,21 EUR ist der Titel gut nach unten abgesichert.

 

 

Damit die Kursparty weitergehen kann, sollte das jüngste Verlaufshoch bei 32,64 EUR überwunden werden.

Unter Berücksichtigung der derzeitigen Korrekturzone errechnet sich laut der Fibonacci-Methode ein Kursziel von 34,82 EUR.

Shell Chart auf Tagesbasis

 

 

 

Brent Öl:

 

Themen im Artikel

Infos über IG Europe

  • Online Broker
  • Daytrade Broker
  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
IG Europe:

IG ist einer der führender Anbieter für professionelle Trading-Lösungen. IG ist bereits seit über 45 Jahren am Markt und bietet seinen Kunden neben CFDs zahlreiche weitere Trading-Instrumente an. Dazu zählt auch der Handel mit Turbozertifikaten, Barriers und Vanilla-Options. Die Produktklasse ...

Disclaimer & Risikohinweis

72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

IG Europe News

Weitere Trading News