Aktie im Fokus: Tradegate schlägt Dividende von 4 Euro vor

TradeGateDer Aufsichtsrat der Tradegate AG Wertpapierhandelsbank hat in seiner heutigen Sitzung den testierten Jahresabschluss 2021 gebilligt und damit festgestellt.

Gegenüber den am 10.02.2022 bekannt gegebenen, vorläufigen Zahlen haben sich keine wesentlichen Änderungen mehr ergeben.

Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung daher vorschlagen, eine Dividende von 4,00 EUR je Aktie aus dem Bilanzgewinn auszuschütten.

Der vollständige Jahresabschluss wird auf der Webseite der Gesellschaft veröffentlicht.

 


 

Über die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank

Die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank ist ein CRR-Kreditinstitut. Schwerpunkt der Unternehmung ist die Tätigkeit als Spezialist bzw. Skontroführer für ca. 7.500 Wertpapiergattungen (Aktien und ETFs) an der auf die Bedürfnisse von Privatanlegern spezialisierten Tradegate Exchange mit Sitz in Berlin sowie an der Frankfurter Wertpapierbörse und der Börse Berlin.

Darüber hinaus ist die Tradegate AG Wertpapierhandelsbank als Systematischer Internalisierer tätig und betreibt unter der Marke ,Berliner Effektenbank’ exklusives Private Banking.

Über den Börsenplatz Tradegate können Anleger unter anderem bei den Brokern comdirect, Consorsbank, flatex, justTRADE, maxblue, S Broker und vielen weiteren Online Brokern handeln.

Weitere Trading News Weitere Trading News