Aktie im Fokus: Wirecard – Aktie zieht steil nach oben!

direktbroker-FX.deSchon wieder macht die Wirecard-Aktie von sich reden, diesmal ist das Wertpapier durch den ersten Platz in der DAX-Gewinnerliste auffällig geworden. Nachdem der Aufsichtsratsvorsitzende Wulf Matthias von seinem Posten am Freitag letzter Woche zurückgetreten war, hat dies in dieser Woche offenbar für gesteigertes Kaufinteresse gesorgt. Der Wert schoss regelrecht in die Höhe und markierte bei 131,08 Euro seinen vorläufigen Höhepunkt.

Damit hat die Aktie sogleich einen wichtigen Mehrfachwiderstand sowie ihren mittelfristigen Abwärtstrend angesteuert.

Doch der EMA 200 (roter Durchschnitt) sowie eine darüber gelegene Hürde müssen für ein erfolgreiches Kaufsignal aber erst noch überwunden werden! Bei der vorliegenden Aufwärtsdynamik sollte dies kein Problem darstellen und bietet hervorragende Handelsansätze auf kurz- bis mittelfristiger Basis.

Mit den anhaltenden Schwankungen müssen sich Anleger aber trotzdem irgendwie zurechtfinden, dass sehr weite Stopps erforderlich macht.

Wirecard Long-Chance

Trotz der Anstrengungen der letzten Tage, reichte es für ein nachhaltiges Kaufsignal bislang noch nicht. Erst wenn mindestens das Niveau um 132,00 Euro tatsächlich überwunden wird, dürften weitere Kursgewinne in Richtung 140,00 und an den Widerstand bei rund 155,00 Euro anstehen.

Wünschenswert wäre hierzu ein eindeutiger Wochenschlusskurs.

 


 

Eine Verlustbegrenzung sollte aufgrund der Volatilität der Wirecard-Aktie dann aber noch unter dem Niveau von 122,80 Euro belassen werden.

Rücksetzer unter 120,00 Euro würden hingegen Abgaben zurück auf das Niveau um 108,35 Euro forcieren.

 

Eckpunkte: LONG

  • Einstieg per Stop-Buy-Order : 132,00 Euro
  • Kursziel : 140,00 / 155,00 Euro
  • Stop : < 122,80 Euro
  • Risikogröße pro CFD : 9,20 Euro
  • Zeithorizont : 1 – 3 Monate

 

Wirecard Tageschart

Wirecard AG; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 127,95 Euro; Handelsplatz: Xetra; 12:00 Uhr

Wirecard AG; Täglich, Örtliche Zeit (GMT+1); Kurs der Aktie zum Zeitpunkt der Erstellung der Analyse 127,95 Euro; Handelsplatz: Xetra; 12:00 Uhr

 

 

Disclaimer

Die hierin enthaltenen Informationen, Analysen, Marktkommentare, Handelssignale und Transaktionen sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten dar. Sie berücksichtigen nicht die spezielle Situation des Empfängers im Hinblick auf dessen Anlageziele und Risikoneigung. Ferner stellen sie keine Finanzanalyse im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes dar und genügen auch nicht den gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen. Die direktbroker.de AG übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen. Jede Information oder in die Zukunft gerichtete Aussage kann ohne weitere Benachrichtigung geändert oder aktualisiert werden. Insbesondere übernimmt direktbroker.de AG keine Gewährleistung für die zukünftige Wertentwicklung von Finanzinstrumenten oder für etwaige Verluste aus Finanzanlagen, die gegebenenfalls auf Empfehlungen, Prognosen oder anderen Informationen eines Mitarbeiters von direktbroker.de AG oder Dritten basieren. Jede Meinungsäußerung stellt ausschließlich die persönliche Auffassung des Autors dar, die sich gegebenenfalls von der direktbroker.de AG unterscheidet. CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko, durch Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. 69% der Einzelhandelskonten verlieren beim Handel mit CFDs mit diesem Anbieter Geld. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Bitte lesen Sie die Leverates Risiko-Haftungserklärung.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge