Aktienanalyse: Commerzbank

flatex: Findet sich jemand, der die Commerzbank übernimmt? Diese Frage bewegt schon seit einiger Zeit den Aktienkurs des DAX Wertes. Es gab zwar gestern keine negative Antwort, mit dem Kurs ging es trotzdem um 1,06 Prozent nach unten auf 7,64 Euro.

Gleichzeitig rutschte der Kurs der Commerzbank wieder unter die wichtige 200-Tage-Linie (EMA-Basis) bei derzeit 7,80 Euro.

Wichtige Unterstützungen sind im Bereich zwischen 7,40 und 7,30 Euro auszumachen. Hier verläuft auch der wichtige Aufwärtstrend seit dem 27.12.2018, welcher zwar vorgestern im Tagesverlauf verletzt, aber nicht final gebrochen wurde.

Auf der Oberseite stellen die angesprochene 200-Tage-Linie sowie das bisherige Jahreshoch bei 8,26 Euro die entscheidenden Widerstandsmarken dar.

 

 

Aktienanalyse Commerzbank

Aktienanalyse Commerzbank

 

 


Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72,85% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge