Bank of Japan mit unveränderter Geldpolitik

TeleTrade DJDie meisten asiatischen Aktienindizes schlossen heute im Minus. Anleger warteten auf die Leitzinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB). Die EZB wird ihre Zinsentscheidung heute veröffentlichen. Investoren spekulieren, dass die Europäische Zentralbank weitere Konjunkturmaßnahmen einführen könnte.

Börsen Asien:

  • Nikkei 225 15,676.18 -52.17 -0.33%
  • Hang Seng 25,297.92 -20.03 -0.08%
  • Shanghai Composite 2,306.86 +18.23 +0.80%

Australischer Dollar:
Der australische stieg aufgrund der starken Wirtschaftsdaten aus Australien gegenüber dem US-Dollar, gab aber danach die Gewinne ab. Die Einzelhandelsumsätze in Australien kletterten im Juli wie erwartet um 0,4% (Juni: +0.6%).

Auf Jahresbasis stiegen die Einzelhandelsumsätze in Australien im Juli um 5,9% (Juni: +5,5%).

Der australische Handelsdefizit sank von 1,56 Mrd. A$ im Juni auf 1,36 Mrd. A$ im August. Der Juli-Wert wurde von einem Defizit von 1,68 Mrd. A$ revidiert. Analysten hatten einen Defizit von 1,77 Mrd. A$ erwartet.

Japanischer Yen:
Der Yen stieg leicht nach der Leitzinsentscheidung der Bank of Japan (BoJ) gegenüber dem US-Dollar. Die BoJ beließ ihre Geldpolitik unverändert. Die BoJ sagte, dass die Geldbasis mit einer jährlichen Rate von etwa 60 – 70 Billionen Yen erhöht wird. Die Zentralbank Japans fügte hinzu, dass sie ihre quantitative und qualitative Lockerung weiterhin fortsetzen wird, bis die Inflationsrate das Ziel von 2% erreicht hat.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge