Bitcoin Ausblick: Bullen haben Mühe mit der 8000er-Marke

IG: Charttechnisch bewegt sich der Bitcoin nach dem Ausbruch aus dem bärischen Dreieck nun in einer Rechteckformation zwischen 8146 USD und 7908 USD.

Bärisches Dreieck und Rechteckformation schlecht für den BTCUSD?
Seit Ende September bewegt sich der Bitcoin Kurs seitwärts in einer Handelsspanne zwischen 8622 USD und 7750 USD. Bisher bleiben die Anleger unentschlossen und geben dem Kurs keine Richtungsimpulse.

Die Kombination aus einem bärischen Dreieck und eine nach Ausbruch folgende Seitwärtsbewegung in Form eines Rechtecks sind charttechnisch keine Freunde der Bullen.

In der vergangenen Handelswoche habe ich bereits in meiner Bitcoin Analyse vor weiteren Rückschlägen gewarnt, falls das kurzfristige bärische Dreieck und der RSI nach unten ausbrechen.

Auf Basis des Dreiecks habe ich ein unteres Kursziel bei rund 7762 USD prognostiziert. Das Kursziel wurde jedoch in dieser Woche noch nicht einvernommen werden. Allerdings wurden nach dem Ausbruch bereits in der Spitze am Freitag die 7828 USD erreicht. Das bedeutet das, dass Kursziel zu fast 82 Prozent schon erreicht wurde.

 


 

Die Handelsspanne oder Rechteckformation ist eine der einfachsten Trading-Formationen die insbesondere für berufstätige sehr gut anwendbar ist. Mit der Handelsspanne kann man das Risikomanagement gut im Griff halten. Erfahren Sie mehr zu Trading mit der Rechteckformation.

Zwar konnte sich der BTC/USD hiernach erholen. Die gegenwärtige Seitwärtsbewegung deutet jedoch auf nichts Gutes, wenn nicht rasch die Oberseite bei 8146 USD durchbrochen wird.

Die Kombination aus fallendem Dreieck und folgender Handelspanne deutet auf eine Fortsetzung des kurzfristigen Abwärtstrends hin. Auch ein Blick auf den RSI bestätigt das charttechnische Bild.

Seit Preisgabe des Dreiecks am vergangenen Dienstag konnte der Oszillator die Grenzschwelle bei 48,5 nicht zurückerobern. Erste eine nachhaltige Überwindung der Marke dürfte für künftiges Aufwärtspotenzial sprechen.

 

BTC/USD Chart (4H)

BTC/USD Chart (4H)

 


 


Diese Analyse stammt von DailyFX. DailyFX ist eine Nachrichten und Analysen Website der IG Group.

Disclaimer

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 68% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge