Bitcoin steigt um 9%

XTBEs ist bereits der zweite Tag in dieser Woche, an dem der Bitcoin-Preis (BTCUSD) explodiert und sich von einem Rückgang um 30% in der letzten Woche deutlich erholt hat.

Obwohl der Preis immer noch rund $700 unter dem Allzeithoch der letzten Woche liegt, sieht es so aus, als ob Bedenken, dass Bitcoin von Bitcoin Cash dominiert werden könnte, nachgelassen haben.

Darüber hinaus wurde der Bitcoin-Preis  von den Nachrichten aufrecht gehalten, dass die CME Bitcoin-Futures bereits im nächsten Monat starten könnte.

Weitere Analysen zu Bitcoin:

Bitcoin steuert erneut auf 7.000 US-Dollar zu

Warum stürzte der Bitcoin um 30% ein? Erklärung der Hard Forks

Bitcoin: Neue Allzeithochs voraus oder weiter abwärts?

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge