Brent Öl – das Septemberhoch lockt!

GKFX: Der Ölpreis der Sorte Brent legte am vergangenen Freitag um 1,7 Prozent zu und schloss bei 57,20 US-Dollar. Die abgeschlossene Korrektur, die vom 26. September bis zum 9. Oktober andauerte und exakt am 50-Prozent-Retracement endete, bietet den Bullen eine gute Ausgangslage für eine neue Aufwärtsbewegung.

Ein Blick auf den 4-Stundenchart bestätigt, dass der Kontrakt alle Voraussetzungen für einen neuen Upmove erfüllt, solange der Supportbereich bei 55,80 bis 55,50 nicht mehr unterschritten wird.

Eine erste Unterstützungszone wartet heute bereits bei 57,20 und 57,00 USD. Rücksetzer bis hierher sollten kurzfristigen Tradern einen attraktiven Long-Einstieg ermöglichen. Das Potenzial nach oben lässt sich präzise eingrenzen:

Zuerst wartet bei etwa 58,20 ein kleiner Widerstand, eine weitere Zielzone liegt im Bereich 58,80/58,90 USD. Das Hauptziel für kurzfristige Trader für die kommenden Stunden und Tage notiert im Bereich 59,40/59,50 USD.

Hier wurde am 26. September 2017 das letzte Hoch generiert, bevor die eingangs genannte Korrektur ihren Anfang nahm. Ein Ausbruch über dieses Level auf Tagesbasis würde mittelfristig weiteres Kurspotenzial freisetzen.

Ernsthafte Sorgen müssen sich die Bullen übrigens erst machen, wenn der zentrale Support bei 54,90 USD signifikant unterschritten werden sollte – dann wären mittelfristig wieder Kurse im Bereich von 53 bzw. 50 USD möglich.

Weitere Analysen zu Öl:

Ölpreise heben ab – Opec hilft

 

Ölpreis: 60-Dollar-Marke ist das Ziel

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge