Brent – Wann melden sich die Bullen zurück?

GKFXDer Ölpreis der Sorte Brent steht seit Anfang Oktober stark unter Druck und hat seit dem Hoch bei rund 86,70 USD mittlerweile mehr als 14 USD nachgegeben.

Im Stundenchart ist eine klare Serie fallender Hoch- und fallender Tiefpunkte zu sehen, was für einen anhaltenden Abwärtstrend spricht. Einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt es allerdings: So hat der Brent-Preis in den letzten Tagen eine Stabilisierung im Bereich der August-Lows gezeigt. Hält die 71er Zone und gelingt den Bullen der Ausbruch über 73,60 USD, ist mit einem Anstieg bis in den Bereich 75 USD realistisch. Kommt es dagegen zu neuen Tiefs, wartet bei 70,30 USD die allerletzte Unterstützungszone.

BRENT vom 08.11.2018

 


 

Disclaimer
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge