CapTrader: Besuch in der Frankfurter Börse mit dem FOM-Börsenplanspiel Gewinner

CapTrader: Der Gewinner des FOM-Börsenplanspiels A. Soltanipour hatte am 1. März eine einzigartige Gelegenheit: Gemeinsam mit CapTrader und Dr. Ilja Schaab von der FOM Hochschule für Oekonomie & Management durfte er die Frankfurter Börse besuchen und wurde dort vom Finanzexperten Mick Knauff interviewt.

Während des Besuchs erhielt die Delegation eine faszinierende Börsenführung, bei der sie die Atmosphäre auf dem Parkett erleben konnte. Während des Besuchs gab es interessante Einblicke in die Anforderungen und Abläufe sowie die Veränderung der Handelsplätze durch die Digitalisierung.

Insgesamt war der Besuch an der Frankfurter Wertpapierbörse eine unvergessliche Erfahrung, die dem Gewinner des Börsenplanspiels einen Eindruck der Komplexität und Dynamik an den Finanzmärkten vermittelte.

Es war eine Gelegenheit, von Experten zu lernen und sich in einer Umgebung zu befinden, die normalerweise für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist.

Darüber hinaus wurden vier weitere Teilnehmer, die sich ebenfalls in der Top 5 des diesjährigen Börsenplanspiels der FOM befanden, für ihre Leistungen ausgezeichnet und erhielten eine Geschenkbox von CapTrader.

Der Gewinner erreichte übrigens eine beeindruckende Rendite von ca. 45% innerhalb von nur sechs Monaten.

 

Über das Börsenplanspiel

Das Börsenplanspiel ist ein Modul im Studiengang „Finance & Banking“ (B.A.) an der FOM. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten im internationalen Börsenhandel und im eigenen Finanzmanagement unter realen Bedingungen zu testen. Nach einer kurzen Einführung durch CapTrader zu Beginn des Semesters erhalten die Teilnehmer Zugang zu den Handelsplattformen, auf denen sie mit einem fiktiven Kapital von 1 Million US-Dollar starten und alle Arten von Finanzprodukten handeln können. Neben den Anlageklassen Aktien und ETFs können die Studenten auch mit Forex, Anleihen, Futures, Optionen und weiteren Finanzmarktprodukten traden.

Dank der Kooperation mit CapTrader können die Studenten der FOM virtuelle Konten führen, über die sie einen Zugriff auf über 1,2 Millionen Wertpapiere an über 150 Börsen, in mehr als 30 Ländern und in über 22 Währungen haben. Dabei haben sie die Möglichkeit, alle Plattformen, die bei CapTrader verfügbar sind, wie beispielsweise die Trader Workstation oder TradingView, zu nutzen.

Über einen Zeitraum von einem ganzen Semester hinweg haben die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Anlagestrategien zu entwickeln und umzusetzen. Das Hauptziel ist es, die beste Performance bei gleichzeitigem Risikomanagement zu erzielen, wobei der maximale Drawdown im Rahmen bleiben sollte. Am Ende des Semesters müssen die Teilnehmer in einem Video ihre Anlagestrategie vorstellen, die von Professoren und Doktoren im Bereich Finance & Banking bewertet werden.

Jan Heyder, International Senior Sales Manager der CapTrader GmbH:

“Wir sind sehr froh, dass das Börsenplanspiel in die Forschung und Lehre seitens der FOM-Hochschule aufgenommen und weiterentwickelt wurde, dass sogar ein einzelnes Modul dafür erschaffen wurde.“

 

Bisher wird das Börsenplanspiel an den Standorten Düsseldorf, Frankfurt, München und Stuttgart angeboten.

„Wir würden das Börsenplanspiel gerne auf weitere Städte ausweiten und freuen uns bei Interesse auf weitere Kooperationen“, so Jan Heyder, der bei CapTrader für die Kooperation mit der FOM Hochschule zuständig ist.

 

 

Über die FOM Hochschule

Mit über 50.000 Studierenden ist die FOM die größte private Hochschule Deutschlands. Sie bietet Berufstätigen und Auszubildenden an 29 Hochschulzentren Deutschlands die Möglichkeit, berufsbegleitend praxisorientierte Bachelor- und Masterstudiengänge aus den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Gesundheit & Soziales, IT-Management sowie Ingenieurwesen zu absolvieren. Die Studienabschlüsse sind staatlich und international anerkannt. Die FOM ist eine Initiative der gemeinnützigen Stiftung BildungsCentrum der Wirtschaft. Die Hochschule ist vom Wissenschaftsrat akkreditiert und hat von der FIBAA Anfang 2012 das Gütesiegel der Systemakkreditierung verliehen bekommen – als erste private Hochschule Deutschlands. Weitere Informationen finden Sie auf: www.fom.de

Über CapTrader

CapTrader ist ein Online-Broker mit Sitz in Düsseldorf. Mit einem Depot bei CapTrader können Kunden per direktem Börsenzugang rund um die Uhr an über 150 Börsen mehr als 1,2 Millionen Wertpapiere handeln. Das weitreichende Portfolio umfasst Aktien, Optionen, ETFs, Futures, Fonds, Währungen, Optionsscheine, Zertifikate und weitere Wertpapierarten. Neben den geringen Ordergebühren und verschiedenen, kostenlosen Tradingsoftwares zeichnet sich der Online-Broker aus Düsseldorf durch einen mehrfach ausgezeichneten Kundensupport aus, der via Telefon, Live-Chat und E-Mail börsentäglich erreichbar ist. Neben klassischen Depots für private Anleger bietet CapTrader darüber hinaus auch Depots für Firmenkunden sowie verwaltete Depots, sogenannte Managed Accounts an. CapTrader komplettiert sein Angebot durch Schulungen und Webinare.

Themen im Artikel

Infos über CapTrader

  • Online Broker
  • Daytrade Broker
  • Futures Broker
  • Krypto Broker
CapTrader:

Der deutsche Broker CapTrader ermöglicht seinen Kunden den Handel an den weltweit wichtigsten Börsenplätzen, sei es in Europa, in den USA oder in Asien. Insgesamt ist der Handel über CapTrader an mehr als 150 Börsen in 33 Ländern möglich.

Das Handelsangebot von CapTrader umfasst Aktien,...

Disclaimer & Risikohinweis

62,5% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

CapTrader News

Weitere Trading News