China: Aufmunternde Handelszahlen für den März

XTB: Am frühen Morgen veröffentlichte China die neuesten Zahlen zur Handelsbilanz aus dem Monat März. Der Überschuss von 23,9 Mrd. USD war sogar doppelt so groß wie erwartet. Beide Seiten der Bilanz übertrafen den Konsens am Markt deutlich.

 

 

Die vorherigen Exportzahlen aus China (rot) konnte die Erwartungen (grün) nicht treffen, die Zahlen im März jedoch brachten Wiedergutmachung (Quelle: Bloomberg). Die Exporte, die in USD gerechnet wurden, stiegen von -1,3% auf 16,4% (erwartet waren 4,3%), wohingegen die Importe von 38,1% auf 20,3% in der Jahresveränderung sanken. Hier lagen die Erwartungen bei 15,5%.

 

 

Das chinesische Neujahr verzerrte die vorherigen Berichte etwas, aber die aktuellen Berichte schauen sehr aufmunternd aus, da sie zeigen, dass im Falle der Importe man sehen kann, dass der Zuwachs nicht nur durch die Verschiebung der saisonalen Nachfrage zwischen den verschiedenen Monaten liegt.

(Quelle: Macrobond, XTB Research)

 

Wenn man das zum Rückgang von Donald Trumps Aussagen, dass China ein Währungsmanipulator sei, hinzu zieht, könnte man heute stabilere Aktienkurse sehen, was dennoch durch die gestiegenen Risiken und die Volatilität am Markt sehr schwer zu erreichen ist.

 

Während des asiatischen Handelstages lag der Hang Seng rund 0,35% höher, im Shanghai Composite konnte man heute ein Aufnehmen der Bewegung noch nicht sehen und der Nikkei liegt aktuell rund 0,7% tiefer. Die Bewegungen im Dax waren heute Morgen nur mäßig, woraus sich schließen lässt, dass der Index trotz der guten Nachrichten, die in China veröffentlicht wurden, weiter entlang der abwärts gerichteten Trendlinie aus April driftet.

.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge