Clever sparen und Geld anlegen

Targobank: Worauf kommt es beim Sparen an? Wie gehe ich mit der aktuellen Niedrigzinsphase um? Jens Hansen, Leiter Vermögensberatung bei der TARGOBANK in Bremen, gibt regelmäßig Geldanlage- und Investmenttipps.

In Zeiten niedriger Zinsen sind Sachwerte für die Geldanlage beliebt. Dazu gehören neben Immobilien auch Aktien, etwa in Form von Investmentfonds. Welche die bessere Option ist, hängt von vielen Faktoren ab. Eine Immobilie als reine Geldanlage ist nur dann attraktiv, wenn sie im Wert steigt und mit Gewinn verkauft werden kann. Doch das Preisniveau ist aktuell schon sehr hoch.

Aktien sind dagegen als Geldanlage attraktiv, weil sie trotz möglicher kurzfristiger Kursschwankungen erfahrungsgemäß langfristig gute Renditechancen bieten. Doch gerade für Privatanleger ist die richtige Auswahl einzelner Werte schwierig.

Eine Alternative dazu sind Aktienfonds, die das Geld breit streuen und das Risiko somit minimieren. Gegenüber anderen Geldanlagen sind Aktienfonds flexibel, weil die Fondsanteile jederzeit ge- und verkauft werden können.

Welche Fonds sich eignen, hängt von der persönlichen Risikobereitschaft und von den individuellen Zielen sowie dem zeitlichen Anlagehorizont ab. Hier empfiehlt sich eine Beratung durch einen Experten der Hausbank.

Weitere Meldungen:
Was tun mit restlichem Bargeld aus dem Urlaubsland?
Sparkassen bieten Euro-Überweisungen in Echtzeit an
Einführung von Instant Payments kommt voran

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge