CMC Markets: Daily Newsletter – Tagesüberblick 25. Juni 2014

CMC Markets: Im Germany 30 gelang bereits im Verlauf des Dienstags nur eine Stabilisierung auf niedrigerem Niveau bevor dann im späten Handel auch noch ein Verkaufssignal ausgelöst wurde. Dieses sollte heute nachwirken und den Kursverlauf weiter belasten. Ein Rücklauf in den Bereich der mittelfristigen Ausbruchszone ist durchaus möglich, hier bieten sich dann Chancen für Zwischenerholungen. Viel sollte auch von den noch anstehenden Wirtschaftsdaten am Nachmittag abhängen da auch der US 30 kurzfristig angeschlagen ist und sich hier zeitweise stärkerer Verkaufsdruck gezeigt hat. Es gilt, damit natürlich, Topbildungen zu vermeiden wobei auch der US 30 noch über einer wichtigen Unterstützungszone notiert.

  • Der Euro Bund bewegt sich im Gegenzug wieder aufwärts. Es läuft ein Ausbruchsversuch aus der in den vergangenen Wochen gebildeten Handelsspanne an. Dieser sollte trendbestätigend nach oben führen und dem Index auf die Hochs der Vorjahre helfen.
  • Gold konsolidiert den Anstieg der vergangenen Woche aus. Es wird insgesamt das hohe Niveau gehalten, das Momentum ist jedoch zunächst zum Erliegen gekommen.
  • Auch beim Ölpreis zeigt sich eine Konsolidierung, welche durchaus noch etwas fortgesetzt werden kann bevor dann die Rally wieder ausgedehnt werden sollte.
  • EUR/USD bewegt sich seitwärts voran und hat die Chance, nun weiter in Richtung der Widerstandszone bei 1,3673 USD vorzustoßen, befindet sich dabei aber in einer bärischen Flagge. Dies gilt für EUR/JPY ebenso, was jederzeit auch stärkere Abgaben nach sich ziehen kann.

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge