comdirect Aktion: 13,5% p.a. mit Aktienanleihe Protect auf Wirecard

comdirect: 13,5% Rendite p.a. können Anleger mit der Aktienanleihe Protect auf Wirecard erzielen. Kunden der comdirect können die Aktienanleihe des Emittenten HypoVereinsbank noch bis zum 17. Februar 2020 zeichnen.

  • Fixer Zinskupon i. H. v. 13,5% p. a.
  • Laufzeit von 12 Monaten
  • Barriere von 80% des Startniveaus
  • Beobachtung der Barriere ausschließlich am Bewertungstag, dem 12.02.2021
  • Zeichnung zum Festpreis von 100% – ab 1.000 Euro je Anleihe
  • Flexibel handelbar durch börsentägliche Verkaufsmöglichkeit

 


 

Chancen:

  • 13,5 % p. a. fixer Zinsertrag – unabhängig von der Entwicklung des Basiswertes
  • Barriere von 80 % sowie Zinssatz verringern das Verlustpotenzial im Vergleich zur Direktanlage in die Aktie
  • Ausschließliche Beobachtung der Barriere am Bewertungstag, dem 12.02.2021

Risiken:

  • Ihr Anlagekapital wird nicht geschützt: Unterschreitet der Aktienkurs der Wirecard am 12.02.2021 die Barriere, so erhalten Sie Wirecard-Aktien statt Ihres Kapitals. Dieses kann im Extremfall bis zum Totalverlust Ihrer Investition führen
  • Während der Laufzeit können Markteinflüsse – wie z.B. Änderungen des Aktienkurses und die Volatilität des Zinsniveaus – den Wert negativ beeinflussen
  • Anleger tragen das Emittenten- sowie das Kündigungsrisiko

Funktionsweise
Die Höhe der Rückzahlung Ihres Anlagekapitals wird vom Kurs der Wirecard Aktie am 12.02.2021, dem Bewertungstag, beeinflusst:

  • Notiert die Aktie auf oder über der Barriere von 80% des Startniveaus, wird die Anleihe zum Nennbetrag von 1.000 Euro je Stück ausgezahlt.
    Schließt die Aktie unter dieser Barriere, erhält der Anleger die am 17.02.2020 festgelegte Anzahl Wirecard Aktien zzgl. Barausgleich für den Bruchteil geliefert.
  • Der Wert dieser Lieferung wird unter dem Nennbetrag liegen und damit zu Verlusten führen.

 


 

Am anfänglichen Beobachtungstag wird der Schlusskurs (Referenzpreis) der Aktie der Wirecard AG festgestellt. Davon werden der Basispreis (100 % vom Referenzpreis) und die Barriere (80 % vom Referenzpreis) berechnet. Liegt der Referenzpreis der Aktie am letzten Beobachtungstag auf oder über der Barriere, erfolgt die Rückzahlung der Anleihe zu EUR 1.000,–.

Liegt er darunter, erfolgt die Rückzahlung durch Lieferung von Aktien der Wirecard AG in festgelegter Anzahl (Bezugsverhältnis).

Diese errechnet sich wie folgt: Nennbetrag geteilt durch Basispreis. Ein etwaiger Aktienbruchteil wird ausgezahlt. Hierbei entsteht ein Verlust. Unabhängig von der Aktienkursentwicklung gibt es am Zinszahlungstag eine Zinszahlung in Höhe von 13,50 % p. a.

Insgesamt ist Ihr Kapital 12 Monate investiert, wobei Sie die Anleihe unter normalen Marktbedingungen börslich und außerbörslich veräußern können.

 

Mehr Infos zur Wirecard Aktienanleihe hier.

 

Hinweis der Redaktion

Heute gab es eine Stimmrechtsmitteiliung von Wirecard bzgl. der Goldman Sachs Beteiligung

 

Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 75% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge