Covestro platziert 1,0 Mrd. Euro-Anleihe erfolgreich

Covestro hat am 05. Juni 2020 erfolgreich eine Euro-Anleihe mit einem Gesamtvolumen von 1,0 Mrd. Euro an den Fremdkapitalmärkten platziert. Die Anleihe wurde in zwei Tranchen mit Fälligkeiten im Februar 2026 und Juni 2030 ausgegeben und wird mit einem Kupon von 0,875 % bzw. 1,375 % verzinst. Die hohe Nachfrage der Investoren führte zu einer mehr als zehnfachen Überzeichnung des Platzierungsvolumens.

Die Transaktion ermöglicht es Covestro, die durchschnittliche Laufzeit des Anleihenportfolios deutlich zu verlängern. Der Erlös aus der Anleiheplatzierung wird zur weiteren Stärkung der Liquidität von Covestro angesichts der wirtschaftlichen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie sowie zur Bereitstellung von Mitteln für die Rückzahlung der bestehenden Anleihe mit Laufzeit bis 2021 verwendet werden.

 


 

“Die starke Nachfrage nach unserer Anleihe zeigt deutlich, dass der Kapitalmarkt auch in diesen herausfordernden Zeiten anhaltend Vertrauen in Covestro und unsere solide Finanzierungspolitik hat”, sagte Finanzvorstand Dr. Thomas Toepfer. “Die Platzierung der langfristig laufenden Anleihe über 1,0 Mrd. Euro dient dem Aufbau erheblicher Liquiditätsreserven bei gleichzeitig attraktiven Konditionen.”

Covestro wurde bei der Platzierung durch die Bookrunner BNP Paribas, Bank of America, Commerzbank und UniCredit unterstützt.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge