DAX an entscheidender Marke – Langes Wochenende verlockt zu Gewinnmitnahmen

CMC Markets: Vor dem langen Pfingstwochenende geht dem Deutschen Aktienindex dann doch die Puste aus. In der laufenden Rally ist möglicherweise Gefahr im Verzug. Ein Rutsch unter 11.651 Punkte könnte aus charttechnischer Sicht zunächst die Wende bringen, Gewinnmitnahmen könnten folgen. Nach sechs positiven starken Tagen an der Börse zeigte sich gestern wieder ein ausgeglichenes Kräfteverhältnis zwischen Bullen und Bären.

So kurz vor der 12.000-Punkte-Marke erlangen die Verkäufer wieder etwas mehr die Kontrolle über den Markt. Die Messlatte für gute Nachrichten hängt hoch – die gestiegenen Erwartungen der Anleger zu erfüllen, wird immer schwerer.

Das gibt Angriffspunkte für die Bären, den Markt nach unten zu drücken.

 


 

Allerdings könnten überzeugte Käufer abermals Schlimmeres verhindern.

Ein Verteidigen von 11.651 Punkten könnte den Markt dorthin zurückführen, woran er gestern Nachmittag scheiterte: ein höheres Hoch über 11.836 Punkten auszubilden.

Entscheidende Handelsstunden stehen vor dem Pfingstwochenende an.

 

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge