DAX beendet Bärenmarktrally – Überzeugte Aktienkäufer nun gesucht

CMC Markets: An der Börse befindet man sich weiter in der Ungewissheit über Dauer und Folgen der zur Virusbekämpfung bewusst herbeigeführten wirtschaftlichen Schwäche. Wie sich das ganze am Ende in Zahlen darstellen wird, kann man derzeit nur vage abschätzen.

Die Anleger sortieren sich gerade neu. Einerseits gibt es die Aktien, mit denen man seinen Frieden machen kann und es gibt Aktien, die als toxisch in der Krise angesehen werden. Erstere wie Versorger stabilisieren sich und können an guten Tagen sogar eine Rally aufs Parkett legen. Aber ausgestanden ist die Krise damit noch nicht. Die Börse muss jetzt den Beweis dafür liefern, dass bei einem Rücklauf von den Hochs der Bärenmarktrally auch wieder überzeugte Käufer für Aktien in den Markt kommen.

Und wer sich langfristig positionieren will, sollte eines nicht vergessen:
Bei allem derzeit herrschenden Pessimismus macht ein Hochrechnen der nun erwarteten grottenschlechten Konjunkturdaten keinen Sinn.

Ein Einbruch der Wirtschaftsleistung um fünf Prozent in einem Shutdown-Quartal ist nicht gleichbedeutend mit einem Minus von 20 Prozent im Gesamtjahr.

Niemand rechnet damit, dass wir in einem halben Jahr noch die gleichen nichtpharmazeutischen Virusbekämpfungsmaßnahmen befolgen müssen wie heute.

 


 

Also steht am Ende des Tunnels zusammen mit dem ganzen Geld, dass Notenbanken und Regierungen gerade in die Märkte pumpen, vermutlich ein kraftstrotzender Aufschwung.

Den nimmt auch der Ölpreis vorweg. Sofortige Öllieferungen kosten rund 20 Dollar pro Fass, Lieferungen im August schon 30 Dollar.

Auf diesem Markt geht man also auch nur von einer temporären wirtschaftlichen Schwächephase aus.

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge