DAX hinter Gittern

GKFX: Der mit großer Spannung erwartete Fernsehauftritt des
designierten US-Präsidenten entpuppte sich vergangene Woche als Riesenflop.
Die Pressekonferenz lieferte keine Erkenntnisse über geplante Maßnahmen der
neuen US-Regierung. Kein Wort über Steuersenkungen oder
Infrastrukturprogramme. Die Anleger zeigten sich enttäuscht. Der DAX fiel
auf die Marke von 11.490 Punkten. Zum Wochenausklang erholte sich der Index
wieder und ging sogar mit 11.629 aus dem Handel.

 

Diese Woche ist ziemlich üppig gespickt mit wichtigen Wirtschaftsterminen.
Im Fokus steht die Rede der britischen Premierministerin May zum Brexit und
die Vereidigung des neuen US-Präsidenten. Somit ist Bewegung an den Börsen
quasi vorprogrammiert. Aktuell ist der DAX in den Innenstäben gefangen. Die
Definition: Innenstäbe sind Kerzen, die mit ihren Schlusskursen im
„Schatten“ eines Außenstabs bleiben. Zwar gelang am letzten Mittwoch ein
Sprung über das Hoch bei 11.618, doch in den Folgetagen tauchte der DAX
zurück in die Seitwärtsspanne. Erst ein nachhaltiger Ausbruch aus dieser
Range dürfte dem Index einen neuerlichen Impuls verleihen.

Gelingt es den Marktteilnehmern diese Hürde auf der Oberseite zu nehmen, ist
das erste Ziel klar definiert. Die Bullen haben zunächst die 11.700 fest im
Visier. Ein Unterschreiten der 11.414 würde den Bären die Möglichkeit geben
auf Tagesbasis die 10.800 anzulaufen. Keine Sorge. Es würde sich lediglich
um die Korrektur der Aufwärtsbewegung handeln.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge