DAX legt Verschnaufpause ein – Wall Street noch mit viel Luft nach oben

CMC Markets: Gut 1000 Milliarden Dollar liegen derzeit auf zwar gut verzinsten, aber an der aktuellen Rally nicht teilhabenden US-Geldmarktfonds. Das ist im Mittel der vergangenen Jahre überdurchschnittlich viel. Es ist sogar der höchste Wert seit einem Jahrzehnt. Sollten sich die Anleger entscheiden, dieses Geld in Aktien umzuschichten, wäre das Kurspotenzial der laufenden Aufwärtsbewegung an der Wall Street noch lange nicht erschöpft. In den USA sind Investoren also noch nicht übermäßig stark in Aktien investiert. Zudem ist die Stimmung trotz neuer Rekordstände eher verhalten.

Viel schlimmer wäre es, wenn sie euphorisch wäre. An dieser Wand des Zweifels können die Kurse weiter empor klettern.

Der Deutsche Aktienindex hat nach seinem gestrigen Sprung über die 13.000er Marke heute erst einmal eine Pause eingelegt.

Passiert über Nacht nichts Gravierendes und können die morgen veröffentlichten Quartalszahlen überzeugen, steht einer Fortsetzung der Rally nichts im Weg.

 


Die Börse wartet jetzt auch auf ein Signal, dass es in China konjunkturell wieder aufwärts geht. Wir werden in den kommenden Wochen sehen, ob der bloße Waffenstillstand im Handelskonflikt mit den USA genügt, das Wachstum im Reich der Mitte wieder anzuschieben.

Immerhin hat sich China gegen ein großes Konjunkturprogramm wie im Jahr 2016 ausgesprochen.

Die fiskalpolitische Munition ist noch nicht verschossen und das ist gut.

Damit haben die Regierungen noch Spielraum für das nächste Jahr, sollte das Wirtschaftswachstum nicht wieder zurückkehren.

 

 

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge