DAX nach FED und schwachen Vorgaben ohne Elan

IGDer DAX Future deutet einen schwachen Start am Donnerstag an, nachdem die FED am Mittwochabend Erwartungen größtenteils erfüllt hatte. Es werden bis Ende 2019 noch insgesamt vier Zinsschritte erwartet, die Forward Guidance klang leicht hawkisher, Prognosen ebenfalls größtenteils im Rahmen der Erwartungen.

Obwohl das FOMC Treffen, gemessen an der Kursentwicklung des US Dollars (Index) gleich im Anschluss an die Pressekonferenz, kaum nennenswerte Überraschungen bereit hielt, schlossen US-Aktienmärkte sowie die asiatischen Märkte in der Folge schwächer. Damit könnte auch der deutsche Leitindex schwächer in den Handel starten. In den Fokus rücken nun die Inflationsdaten aus Deutschland sowie den USA, sowie die Ankündigung des Budget-Defizits in Italien, das für den Donnerstagabend erwartet wird.

Weitere Termine heute

  • DE: GFK Konsumklima (Okt) 08:00
  • EU: Geschäftsklima (Sep) 10:00
  • EU: Wirtschaftsvertrauen /Verbrauchervertrauen (Sep) 11:00
  • DE : Verbraucherpreisindex (Sep) 14:00
  • USA: Aufträge ll. Güter (Aug) 14:30
  • USA: BIP (Q2) 14:30

Charttechnik
Charttechnisch betrachtet, könnte der DAX, sollten sich die Bären nun dursetzen, das 61,8 % Fibonacci-Retracement bei ca. 12.290 Punkten ansteuern. Sofern der Kurs darüber bleibt, sollte der Rücksetzer womöglich nicht überbewertet werden. Kurse auf Tageschlusskursbasis darunter könnten hingegen auf einer größere Korrektur und das eventuelle Ende der Erholung hindeuten.

 


 

 

DAX Chart auf Tagesbasis

Chart Analyse

Chart Analyse

Quelle: IG Handelsplattform

 


Diese Analyse stammt von DailyFX. DailyFX ist eine Nachrichten und Analysen Website der IG Group.

Disclaimer
Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen.

Disclaimer

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge