DAX springt auf neues Jahreshoch – Stimmung an Europas Börsen hellt sich auf

CMC Markets: Die Stimmung an Europas Börsen hat sich heute merklich aufgehellt. Auch an der Frankfurter Börse erwachten die Anleger aus ihrer Lethargie der vergangenen Tage und schoben den Deutschen Aktienindex über den Widerstand bei 11.257 Punkten auf ein neues Jahreshoch. Aktuell sieht es allerdings danach aus, als wäre dieser Anstieg überwiegend technisch getrieben und hätte lediglich die Bären aus ihren Leerverkaufspositionen gedrängt.

Ob der Aufschwung nachhaltig ist, wird sich in den kommenden Tagen erst beweisen müssen.

Denn die fundamentalen Rahmenbedingungen haben sich nicht geändert. Vielleicht aber kann die nun in Deutschland auf ihren Höhepunkt zustrebende Berichtssaison das Ruder an der Börse rumreißen. Nachdem dies in den USA schon mit guten Zahlen funktioniert hat, hoffen die Anleger hierzulande, dass sich Geschichte wiederholt.

 


 

Das wirtschaftliche Umfeld bleibt schwach und die politischen Probleme ungelöst.

Brexit, Italien und der Handelsstreit sind nur für den Moment etwas in den Hintergrund getreten.

Mit der anhaltend guten Stimmung in New York und der Fortsetzung der Erholung an der Wall Street wurde der DAX heute quasi aus seiner Seitwärtsspanne gedrückt. Jetzt ist zunächst eine mehrtätige Rally möglich, allein getrieben durch technische Faktoren.

Vielleicht bekommt die Börse dann im Laufe der Zeit eine Bestätigung durch die Verbesserung der fundamentalen Daten.

 


Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge