DAX: Support verteidigt, aber fragile Erholung!

GKFX: Der gestrige Tag brachte nach dem Downgap-Start erwartungsgemäß eine Erholung. Der Unterstützungsbereich 11.850 wurde bereits morgens erreicht und verteidigt. Am Tagesende verblieb nur noch ein Minus von 0,48 Prozent. Der Schlusskurs lag bei 11.904 Punkten.

Heute früh setzt der deutsche Leitindex die Erholung zunächst fort. Das 38er Fibonacci-Retracement der jüngsten Abwärtsbewegung wurde fast abgearbeitet.

War es das also? Oder schafft der Index auch noch das nächste Erholungsziel? Dieses wartet in Form eines harten Widerstands bei 12.000 und 12.020 Punkten. Dort dürfte sich eine klassische Short-Gelegenheit nach dem Motto „sell the rallye“ ergeben.

Eine erste Unterstützung findet der DAX bei 11.930/11.920. Sollte diese nicht halten, wartet der nächste wichtige Support am gestrigen Tief bei 11.850. Hier dürfte es einen Schlagabtausch zwischen Käufern und Verkäufern geben. Setzen sich letztere durch, sollte der Index die nächst tiefere Haltemarkte anvisieren. Diese liegt bei 11.780 Punkten. Im Extrem ist auch mit einem direkten Abverkauf bis 11.720 zu rechnen.

.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge