DAX: Zögernd in den letzten Handelstag

XTB: Öl – Impulse bleiben aus

Marktlage:

Das war wirklich keine gute Woche für den Dax. Insgesamt beträgt das Minus in dieser Woche 4,8% und das aktuelle Jahresminus für 2016 knapp 13%. Am Morgen konnte der deutsche Leitindex um 0,1% zulegen und kletterte kurzzeitig auf 9.399 Punkte. Dies ist auf den etwas schwächeren Euro zurückzuführen, der den Index unterstützt.

 

Es bahnen sich jedoch schwarze Wolken am Horizont an

Am Morgen wurden schwache Zahlen zum Auftragseingang in der deutschen Industrie bekanntgegeben und am Nachmittag werden, die mit zögerlichem Verhalten erwarteten Arbeitsmarktzahlen aus den USA veröffentlicht. Anleger ziehen sich deshalb erstmal etwas aus dem Markt zurück. Derzeit pendelt der Dax zwischen 9.420 und 9.340 Punkten und scheint keine richtige Tendenz finden zu wollen. Dies wird sich mit hoher Wahrscheinlichkeit heute Nachmittag ändern.

 

Öl:
Auch die Ölpreise können von dem US-Arbeitsmarktbericht beeinflusst werden. Im Moment ist man sich aber noch nicht sicher, ob die derzeitigen Preise, die weitestgehend auf einem stetigen Niveau mit nur leichten Schwankungen, eine Bodenbildung darstellen oder wie viel Luft nach unten tatsächlich noch möglich ist.

 

Ein Barrel (195 Liter) der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im April kostet 34,34 US-Dollar – das sind 0,4 Prozent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte WTI zur Auslieferung im März ist mit 31,64 Dollar nur leicht unter dem Stand vom Donnerstag.

 

AUTOR: Lorena La Porta

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge