DEGIRO mit 3,6 Millionen Transaktionen in Q1/2017

DEGIRO: DEGIRO überrascht mit neuen Rekordzahlen: 3,6 Millionen Transaktionen im 1. Quartal 2017
 

Q1 2017

Vergleich zu Q1 2016

Umsatz

9,6 Millionen €

+69%

Anlagekonten

173.281

+74%

Transaktionen

3,6 Millionen

+64%

DEGIRO, einer der am schnellsten wachsendenden Onlinebroker Europas, verkündet ein weiteres starkes Quartal in Umsatz, Kundenzahl und Transaktionen. Im ersten Quartal 2017 erhöhte sich die Anzahl der Anlagekonten auf 173.281, ein Anstieg von 74 % im Vergleich zum Vorjahr. Die Anzahl der ausgeführten Transaktionen stieg um 64 % auf 3,6 Millionen und der Umsatz steigerte sich um 69% auf 9,6 Millionen. Im deutschsprachigen Raum stieg die Anzahl der ausgeführten Transaktionen im gleichen Zeitraum um 97% und die Anzahl der Wertpapierdepots erhöhte sich um mehr als 90%.



 

Starkes Wachstum außerhalb des Heimatmarktes

Beinahe 26.000 neue Anlagekonten wurden im ersten Quartal eröffnet, von denen 9.000 aus den Niederlanden stammen, wo DEGIRO Marktführer ist. Das bedeutet, dass 65% aller Anlagekonten außerhalb der Niederlande eröffnet wurden. Die verstärkten Marketingmaßnahmen trugen auch Ihren Teil zu diesem Wachstum bei.
 

Gijs Nagel, CCO – Mitgründer von DEGIRO: „2017 hat in mehreren Bereichen gut begonnen. Neben dem robusten Wachstum machen wir große Schritte in der Ausweitung unseres Serviceangebots und haben die Benutzerfreundlichkeit unserer Plattform verbessert. Unsere überarbeitete DEGIRO Trading App ist ein voller Erfolg. Die Anzahl der Trades über die App hat sich innerhalb kurzer Zeit verdoppelt.“

.

Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 66,4% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Das Risiko der Geldanlage
Geld anlegen kann sich finanziell lohnen, aber es ist nicht ohne Risiko. Sie können (einen Teil) Ihre(r) Einlage verlieren. Bei DEGIRO sind wir offen und transparent über die Risiken, die mit Anlagen verbunden sind. Bevor Sie anfangen Geld anzulegen, müssen Sie eine Reihe von Faktoren berücksichtigen. Es hilft Ihnen, darüber nachzudenken, wie viel Risiko Sie eingehen möchten und welche Produkte am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet sind. Darüber hinaus ist es nicht ratsam, kurzfristig benötigte Mittel für die Geldanlage zu verwenden oder Positionen einzugehen, die zu finanziellen Schwierigkeiten führen können. Alles beginnt damit, darüber nachzudenken, welche Art von Investor Sie sein möchten. Sie können mehr über die Risiken einer Anlage in unseren Informationen zu den Wertpapierdienstleistungen lesen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge