direktanlage.at startet Sonderaktion für Neukunden

  • Sparbuchzinsen bis zu 2,5 Prozent
  • Rabatte bei Spesen für Wertpapiertransaktionen

Die österreichische Vermögensanlagebank direktanlage.at hat eine Sonderaktion für Neukunden gestartet: Anleger, die bis zum 29. Jänner 2010 ein Sparbuch eröffnen, erhalten für ihre täglich fälligen Einlagen fünf Monate lang einen garantierten Zinssatz von 2 Prozent. Der Sonderzinssatz gilt für Einlagen von 3.000 Euro bis zu einem Maximalbetrag von 20.000 Euro.

Für neue Kunden, die gleichzeitig Wertpapiere im Umfang von 5.000 Euro auf ein direktanlage.at-Depot übertragen, erhöht sich der fünfmonatige Zinssatz sogar auf 2,5 Prozent. Dazu gewährt der Discount Broker in diesem Zeitraum auch 25 Prozent Rabatt auf eigene Kauf- und Verkaufsspesen bei Wertpapiertransaktionen. Außerdem entfällt für alle Wertpapiere die Depotgebühr bis zum 31.12.2010.

Weitere Vergünstigungen für alle Kunden umfassen einen um 50 bis 80 Prozent reduzierten Ausgabeaufschlag bei über 6.000 Fonds und eine Flat Fee von 6,95 Euro pro Trade für Produkte der Starpartner von direktanlage.at im außerbörslichen Direkthandel via Internet. Bei Fonds (außer ETFs) wurde die Depotgebühr von direktanlage.at schon vor Monaten generell gestrichen.

Weiterführende Links:

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge