Einfacher Schutz vor Einbrechern

BHW: Wer sein Haus und den Garten zu jeder Jahreszeit ins beste Licht rückt, sorgt für stimmungsvolles Ambiente. Und sichert die Immobilie gegen Einbrecher.

 

Alle 3 Minuten ein Einbruch
Alle drei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Dagegen schützen sich Hausbesitzer am besten, indem sie auch im Garten mehr Licht ins Dunkel bringen. Polizei-Experten beraten sie dabei kostenlos. Infrarot-Lichtschranken beispielsweise lösen bei ungewolltem Besuch die Alarmanlagen aus. Bewegungsmelder sollten an leicht zugängliche Fenster und Türen angebracht werden.

 

"Die KfW fördert Schutzmaßnahmen am Eigenheim", erklärt Bernd Neuborn von der BHW Bausparkasse. "Kredite und Zuschüsse gibt es für den Einbau von Bewegungsmeldern, Systemen zur Einbruchsmeldung und für die Beleuchtung des Eingangsbereichs".

 

Die Investition in ein professionell ausgeführtes Lichtsystem lohnt sich, denn die intelligente Lichtsteuerung der Innen- und Außenbeleuchtung verhindert Unfälle und erhöht zudem die Sicherheit der Bewohner.

 

Im Trend sind bunte Leuchten und Strahler, die das eigene Grün mit stimmungsvollen Highlights erst so richtig in Szene setzen.

 

 

Weitere Artikel und Ratgeber:

Urlaubsgeld: Brutto gleich Netto?

7,3% p.a. – Fonds statt Sparbuch!

Übernehmen Sie die Verantwortung für Ihre Finanzen

.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge