Ethereum Kurs klettert über 2.000 Dollar – Bitcoin gefragt – die Kuh ist noch nicht vom Eis

IG: Es schlägt die Stunde der Schnäppchenjäger. Preisjäger befinden sich auf der Pirsch.

Die nach Marktgröße wichtigsten Krypto Assets Bitcoin und Ether haben am Freitag und damit unmittelbar kurz vor dem Wochenende kräftig zugelegt.

Während der Bitcoin Kurs sich zwischenzeitlich bis an die 31.000er-Marke heranrobbt, steigt Ether auf über 2.100 Dollar pro Einheit. Beide Assets verteuern sich um rund acht Prozent.

Am Vortag notierte der Bitcoin noch temporär bei rund 25.500 Dollar und damit auf dem tiefsten Stand seit Ende 2020.

 

Ethereum Kurs Chart

Ethereum Kurs Chart

Ethereum Kurs Chart

 

Anleger sollten sich nicht zu früh die Hände reiben

Es schlägt die Stunde der Schnäppchenjäger. Vor dem Hintergrund einer extrem überverkauften Marktlage und vermeintlich attraktiven Preisniveaus wagen sich nun erste mutige Anleger in den Markt zurück.

Abzuwarten bleibt, ob sich der Erholungsversuch nachhaltig ausgestaltet.

 


 

Die jüngsten Gegenbewegungen waren nämlich temporärer Natur und wurden regelmäßig wieder abverkauft.

Die mittlerweile zum Teil eingepreisten Belastungsfaktoren sind indes nicht vom Tisch.

 

Zinsängste bleiben die dominierende Sorge – Risiken rund um TerraUSD

Die Zinsängste und die Sorge rund um den Kollaps des Stablecoins TerraUSD haben Bitcoin und Co. in den vergangenen Tagen zwischenzeitlich die Luft zum Atmen genommen.

Am Donnerstag waren die Kurse um Bitcoin, Ether und Co. temporär sprichwörtlich kollabiert.

Einen derartigen Kursschock dürften vor allem Privatanleger nicht so schnell verarbeiten.

Der Absturz von TerraUSD fungiert als Hiobsbotschaft, welche Schockwellen an die gesamte Branche aussendet.

Anleger fürchten nach wir vor einen Kollaps eines weiteren Stablecoins. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, bis derartige Projekte durch die Regulierungsbehörden auf Herz und Nieren geprüft werden.

Weitere Regulierungssorgen könnten somit ausgelöst worden sein.

 


 

Im Hinblick auf das nahende Wochenende sollten sich Anleger abermals warm anziehen.

Neue Turbulenzen sind nicht auszuschließen.

Übergeordnet bleibt der Aufwärtstrend angesichts der heutigen Gegenbewegung weiterhin in Takt.

 

 

Ethereum Kurs Chart

Ethereum Kurs Chart

 

Hinweise: Mögliche Währungsschwankungen können sich auf die Rendite auswirken. Frühere Wertentwicklungen oder Simulationen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Disclaimer & Risikohinweis

79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Diese Inhalte stellen keine Finanzanalyse dar. Es handelt sich um eine Werbemitteilung, welche nicht allen gesetzlichen Vorschriften zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen genügt und keinem Handelsverbot vor der Veröffentlichung der Analysen unterliegen. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG) bereitgestellt. IG bietet ausschließlich eine beratungsfreie Dienstleistung. Der Inhalt dieser Werbemitteilung stellt keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten dar. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung. IG haftet nicht für Folgeschäden, welche eventuell auf einzelne Kommentare und Aussagen zurückzuführen wären und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des Inhaltes. Folglich trägt der Anleger vollkommen alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Weitere Trading News Weitere Trading News