Ethereum zündet Kursturbo – Schubkraft aus Südkorea

ActivTrades: Ethereum ist am Mittwoch um gut 7 Prozent auf 900 Dollar gestiegen, sodass die Zeichen momentan weiter auf Erholung stehen. Auftrieb gab den digitalen Währungen ein Bericht aus Südkorea, wonach die Regierung des Landes nun doch kein grundsätzliches Verbot gegen Kryptowährungen plant.

Ethereum Chart 15.02.2018
ETH/USD im Daily-Chart (Zum Ethereum Kurs Rechner)

Südkorea will kein Verbot für Kryptowährungen
So sagte südkoreanischer Regierungsvertreter, dass man sich darauf konzentrieren wolle, den Handel mit Cyber-Devisen transparenter zu machen. Ein genereller Bann der Digitalwährungen wäre aber der falsche Weg. Infolgedessen verbesserte sich die Stimmung am Markt für Kryptowährungen.

Ethereum könnte Erholung ausbauen
Von den Mehr-Wochen-Tiefs bei 567 Dollar hat sich die nach Marktkapitalisierung zweitwichtigste digitale Währung Ethereum deutlich losgelöst und bereitet so den Boden für eine Fortsetzung der jüngsten Erholungsbewegung.

Voraussetzung für weitere Zugewinne ist nun allerdings ein Wiederanstieg über das Widerstandscluster aus dem Hoch vom 3. Februar und dem 50% Fibonacci-Retracement des gesamten Abwärtsimpulses von Mitte Januar bis Anfang Februar bei gut 992 Dollar. Danach wäre die Türe für ein Anstieg auf das Hoch vom 1. Februar bei 1.167 Dollar geöffnet.

Auf der Unterseite sollte ETH/USD die Unterstützungslinie aus mehreren Tiefkursen bei 778 Dollar nicht mehr auf Tagesschlusskursbasis unterschreiten; ansonsten drohen der Cyber-Devise Kursabgaben in Richtung des Tiefs vom 7. Februar bei 716 Dollar.

Autor: Malte Kaub

 

Weitere Meldungen:
Bitcoin bricht durch die 9.000er Marke
S&P 500: 200-Tage-Linie verhindert Schlimmeres
DAX: Solider Start nach der Eröffnung in Europa

 

Hinweis: Alle gehebelten Produkte tragen ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital. Die hier formulierten Gedanken und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansicht von ActivTrades Plc wider. Dieser Kommentar ist nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung verstanden werden. Jegliche Prognosen sind keine verlässlichen Indikatoren für künftige Kursentwicklungen. Die Entscheidung, diese Ideen und Vorschläge umzusetzen, liegt im alleinigen Ermessen des Lesers. ActivTrades PLC ist von der britischen Financial Conduct Authority (FCA – Registrierungsnummer 434413) zugelassen und wird von dieser reguliert.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 69% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Die zur Verfügung gestellten Informationen stellen keine Anlageauskunft dar. Sie wurden nicht im Einklang mit den rechtlichen Anforderungen erstellt, welche eine unabhängige Anlageauskunft fördern soll, und ist demnach als Marketingmitteilung zu verstehen. Alle Informationen wurden durch ActivTrades PLC (“AT”) erstellt. Die Informationen beinhalten keine Auskunft über ATs Preise, oder ein Angebot oder Aufforderung zu einer Transaktion in irgendeinem Finanzinstrument. Es wird keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Information gegeben. Alle Informationen berücksichtigen nicht die individuellen Anlageziele und die Finanzsituation der Empfänger. Renditeentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator zukünftiger Entwicklungen. AT bietet ausschließlich einen Auftragsdurchführungsservice an. Folglich geschieht der Handel auf Basis dieser Information auf eigenes Risiko.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge