EUR/USD: 1,20 im Visier!

GKFX: Charttechnik pur: Unsere Gemeinschaftswährung nimmt wieder Kurs auf die psychologisch wichtige Marke von 1,20 Dollar. Auf dem Weg dorthin müssen aber noch einige Hürden gemeistert werden. Es spricht einiges dafür, dass es gelingen könnte.

Aus charttechnischer Sicht sehen wir im Big Picture erhöhtes Potenzial auf der Oberseite. Fakt ist, dass sich der Kurs am Mittwoch wieder mit Schwung nach oben bewegt hatte und damit die ausgeprägte Seitwärtsbewegung der letzten Tage verlassen konnte.

Um weitere Stärke zu realisieren sollte er möglichst zügig über die 1,1960 springen. Sollte er dies schaffen, wäre die 1,2000 und anschließend das Hoch bei 1,2092 als Anlaufziel zu sehen. Unterhalb von 1,1717 könnte das Aufwärtsszenario in Schieflage geraten.

Das wäre das übergeordnete Chartbild. Auf Stundenbasis hat der Kurs das Level bei 1,1862 hinter sich gelassen. Was kommt nach einer schnellen Bewegung? Meistens eine zappelige Korrektur, die beim Währungspaar EUR/USD  sogar bis in den Bereich von 1,1775 laufen könnte.

Spätestens hier dürften die Bullen das Zepter übernehmen. Sollte ihnen das nicht gelingen, ist die 1,1737 ebenfalls als Unterstützungszone zu klassifizieren. Unterhalb von diesem Niveau wird es dann schon wieder ungemütlich.

Weitere Analysen zum EUR/USD:

EUR/USD: Keine Überraschung bis Jahresende erwartet

EUR/USD: 5 Widerstände vor der Brust

EUR/USD: Warten auf die US-Steuerreform

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge