EUR/USD im Erholungsmodus

GKFXRückblick (05.11.2018 bis 15.11.2018) Der Euro bewegte sich am Montag der letzten Woche im Bereich von 1,1400. In den Folgetagen gelang ihm sogar der Sprung auf die Marke von 1,1499. Dieses Niveau konnte das Währungspaar allerdings nicht lange halten, denn der Druck seitens der Shorties erhöhte such enorm.

Zum Wochenbeginn folgte der Rutsch unter das entscheidende Tief bei 1,1300. Im Bereich von 1,1215 konnte sich der EUR wieder stabilisieren und eine Erholungsbewegung einleiten.

 


 

Charttechnik:
EURUSD vom 16.11.2018

 

Der Kurs hat das runde 1,13er Level erneut zurückerobert und dürfte nun die Korrekturbewegung ausdehnen. Sollte es also den Longis gelingen die Oberhand zu behalten, so wäre das nächste Kursziel das Zwischenhoch bei 1,1499. Im Anschluss ist im Rahmen eines dynamischen Aufwärtsimpulses ein Sprung an die 1,1620 durchaus wahrscheinlich. Das ist das Maximale was wir unserer Gemeinschaftswährung in den kommenden Tagen zutrauen.

In der Stundenausführung hat sich ein kleiner Aufwärtstrend ausgebildet. Dieser dürfte seine weitere Fortsetzung oberhalb von 1,1361 finden. Das übergeordnete Ziel ist schnell ausgemacht und liegt bei 1,1499. Das kurzfristige Aufwärtsszenario wäre erst unterhalb von 1,1270 dahin.

 

 

Disclaimer
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 73% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge