EURCHF im Widerstand gefangen – Die Handelsideen für den 28.06.2019

Tickmill: Am vierten Handelstag der Woche waren auf den Kurstafeln der Indices grüne Vorzeichen ersichtlich. Vor dem G20-Treffen am Wochenende herrscht mit Blick auf den US-Handelsstreit mit China leichter Optimismus, was die Händler scheinbar zu Käufen ermutigt.

EURCHF mit Abprall vom Widerstand 

 

Innerhalb der aktuellen Handelswoche sind die Kurse des EURCHF immer wieder in den Widerstandsbereich um 1,11192 CHF vorgedrungen und dabei auf reges Verkaufsinteresse gestoßen. Nimmt der Verkaufsdruck weiter zu, liegt die Erwartung auf einen Test des Trendtiefs bei 1,10564 CHF nahe.

 


 

Das Tagestief bei 1,10761 CHF stellt für dabei einen ersten Anlaufpunkt dar. Stabilisieren sie die Kurse – nach dem gestrigen Versuch den Widerstand zu brechen – über der Marke von 1,11192 CHF, findet die Korrekturausdehnung im Bereich um 1,12000 CHF einen nächsten Widerstand.

 

Dow 30 mit korrektiver Bullenflagge

 

Seitdem der Markt die kurz unter dem Allzeithoch von 26.974 Punkten gebildete Short-Umkehrformation bestätigt hat, läuft die damit begonnene Korrektur im Aufwärtstrend des Dow 30 innerhalb einen Flagge mit bullischem Charakter ab. Bei einem Ausbruch durch deren Oberseite stellen die Tageshochs bei 26.671,50 Punkten und 26.704,50 Punkten kurzfristig orientierten Tradern die nächsten Anlaufmarken auf dem Weg in Richtung Trendhoch bei 26.918 Punkten.

 

 

Dem regressiven Fortgang hingegen bieten sich am Trendenstehungslevel von 26.250 Punkten sowie am Trendtief bei 25.888 Punkten die nächsten Unterstützungen.

 

EURCZK mit Abprall am Support

 

Am im September 2018 begründeten Supportlevel um 25,285 CZK traf die weit gelaufene Bewegung des Abwärtstrends auf eine Nachfrageumkehr.

 

 

Der damit initiierten Korrektur steht nun das Potential auf Zuwächse in Richtung Trendhoch bei 25,639 CZK offen. Auf dem Weg dorthin bietet sich der Widerstand um das Rangebruchlevel um 25,488 CZK sowie die Tageshochs bei 25,502 CZK und 25,572 CZK als Drehpunkte im Sinne der übergeordneten Trendrichtung an. Kommt es erneut zu rückläufigen Notierungen, steht die genannte Unterstützung bei 25,385 CZK – neben dem Trendtief bei 25,329 CZK –  erneut im Fokus.

 

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill UK Ltd. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge