FXCM: EUR/USD: Das Geschäftsklima sowie die Geschäftserwartungen Deutschlands werden schwächer erwartet

FXCM: (DailyFX.de) Vor der Europawahl stehen dem EUR/USD rückt die Konjunkturaussicht des IFO-Index in den Vordergrund.

Gesprächsthemen:

Sentiment:

EURUSD Europawahl Euro Dollar.

(DailyFX.de) EUR/USD: Vor der Europawahl stehen dem EUR/USD rückt die Konjunkturaussicht des IFO-Index in den Vordergrund. Um 10:00 Uhr wird die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland anhand des Index eingefangen. Zuletzt verbesserte sich die Geschäftslage in Deutschland leicht. Eine positive Grundstimmung fing der Index zuletzt damit trotz der Sorgen in der Ukraine ein.

Doch die Erwartungen an die heutige Veröffentlichtung sind durchwachsen. Das Geschäftsklima sowie die Geschäftserwartungen werden schwächer als im Vormonat erwartet.

Auf weitere USD-Kraft deutet eine Erholung des Zins der 10-jährigen US-Staatsanleihen, welcher sich zunehmend vom letzte Woche gesetzten Jahrestief von 2,47% entfernen kann.

Please add a description for the image.

Ausblick

Das 2,5 Jahreshoch von 1,399 ließ der Kurs zurück und fiel infolge des durch die EZB ausgelösten Drucks um ca. 3,5 Cent. Dem Kurs gelang ein kurzzeitig ein Rücklauf über die 1,37. Mit dem Druck baldiger expansiver Schritte der EZB im Nacken & dem erfolgten Seitenwechsel der Großinvestoren bleibt der EUR/USD anfällig.

Ein Anstieg über 1,3732 zielt auf 1,3776 ab. Oberhalb der 1,38 würde der Schwächeausblick durch den Rücklauf in die Schiebezone der Vorwochen deutlich verblassen lassen. Unterhalb des Apriltiefs von 1,367 folgt der Support der 1,364. Die 200-Tage-Linie notiert zurzeit dicht unterhalb auf 1,3632.

EURUSD Daily Chart Please add a description for the image.

 

Analyse geschrieben von Niall Delventhal, Marktanalyst von DailyFX.de

Um Niall Delventhal zu kontaktieren, sende man eine E-Mail an ndelventhal@fxcm.de

Folgen Sie Niall Delventhal auf Twitter: @NiallDelventhal

EUR/USD: Das Geschäftsklima sowie die Geschäftserwartungen Deutschlands werden schwächer erwartet

Disclaimer & Risikohinweis

74-89% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Der Handel mit Devisen (Forex) and Differenzkontrakten (“CFD”) auf Margin ist mit einem hohen Risiko verbunden und unter Umständen nicht für alle Anleger geeignet. Die Produkte sind für Privatkunden, professionelle Kunden und geeignete Gegenparteien bestimmt.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge