Märkte nach kurzer Erholung weiter unter Druck – Analysen für Dow, S&P 500, Nasdaq, Gold und Aktien

WH SelfInvest: Im heutigen Blick auf die Wall Street richten wir das Augenmerk auf die volatile Börsenwoche, die uns weiterhin eher auf der Unterseite das Momentum zeugt.

Erst zur Wochenmitte gab es ein neues Jahrestief im Dow Jones und eine anschliessende sehr dynamische Erholung.

Der Nasdaq erscheint hier etwas widerstandsfähiger in Bezug auf die Bären, denn hier ist das Jahrestief aus dem Kalendermonat Juli noch rund 200 Punkte entfernt.

Zum Handelsstart wird heute dennoch kein “Kursfeuerwerk” erwartet, da die US-BIP-Daten auf dem Markt lasten.

Es wird dabei deutlich, dass sich die US-Wirtschaft abkühlt und sogar in einer Rezession bleibt.

Wir haben diese Daten live aus der Vorbörse vorliegen und ordnen sie im aktuellen Chart-Kontext ein.

 

 

Mittwoch war zumindest eine Gegenbewegung zu sehen. Nicht nur bei den Aktienmärkten, auch bei Gold und den Anleihen. Darauf gehen wir ebenso ein, wie auf einzelne Aktien, die im Fokus der Anleger stehen.

Dabei war die News von Apple am Vortag marktbeeinflussend. Der Technologiekonzern schränkt die Produktion des Hauptproduktes iPhones etwas ein. Ist die reines Marketing oder bricht hier die Nachfrage wirklich weg?

Der Aktienkurs hat auf diese Meldung zunächst schwach reagiert, aber zum Handelsende wieder zulegen können. Als relativ fester Wert der letzten Wochen ist hier jedoch eine wichtige Chartmarke unterschritten worden. Dies ist ebenfalls Thema im Interview.

Im Vorfeld einer Wirtschaftsabkühlung fallen nun auch Finanzwerte. Eine Visa und Goldman Sachs Chase haben wir in einem intakten Abwärtstrend vorliegen. Ebenso Konsumtitel, wie eine Nike, die heute nach Börsenschluss Quartalszahlen meldet.

Wie geht es Netflix? Eine neue Serie erfreut sich hoher Beliebtheit und scheint auch dem Aktienkurs zu helfen.

Roland Jegen und Andreas Bernstein analysieren somit mehrere Aktien und haben die jeweiligen Sprungmarken hier eingestellt:

  • 00:00 – Intro
  • 01:30 – Infos zur Porsche Aktie
  • 03:27 – Dow Jones testet das Jahrestief, aktuelle BIP-Daten
  • 06:07 – Der breite S&P500 erobert das Jahrestief zurück
  • 10:22 – Nur eine Gegenbewegung beim Goldpreis?
  • 11:35 – Ölpreis im Bann der Wirtschaftsdaten
  • 12:47 – Biogen mit Kurssprung, was steckt dahinter?
  • 15:55 – Apple mit News und Trendwende nun?
  • 17:46 – Vor den Quartalszahlen: Micron Technologies und Nike
  • 20:47 – Vorsorgebedarf bei Banken? Goldman Sachs und Visa
  • 23:13 – Relative Stärke bei Netflix und ein neuer Zuschauerrekord
  • 26:00 – Wir freuen uns auf die World of Trading!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Roland Jegen legt dabei seinen charttechnischen Fokus auf Unterstützungen und Widerstände. Daraus ergeben sich potenzielle Chancen für unser Trading.

Was lässt sich im weiteren Verlauf erwarten? Alle Insights gibt es in unserem Video!

 

Risikohinweis
Dieser Artikel ist die persönliche Meinung des Autors. Er dient lediglich als Information. Diese Analysen dürfen nicht als Anlage- oder Vermögensberatung interpretiert werden. Eine Investitionsentscheidung bezüglich irgendwelcher Wertpapiere oder sonstiger Finanzinstrumente benötigt das Hintergrundwissen Ihrer persönlichen Situation, welche der Autor nicht kennt. Dieser Inhalt veraltet und wird nach Veröffentlichung nicht aktualisiert.

Jede Investition ist mit Risiken verbunden. Jeder Anleger sollte, wenn möglich mit Hilfe eines externen Beraters, prüfen, ob diese Finanzinstrumente für seine persönliche Situation geeignet sind. Die auf einem Demokonto erzielten Gewinne sind keine Garantie für zukünftige Gewinne. Der Einsatz eines Hebels beinhaltet das Risiko, mehr als den Gesamtbetrag des Kontos zu verlieren. Sie sind nicht verpflichtet, eine Hebelwirkung zu nutzen.

Themen im Artikel
WH SelfInvest Merkmale
  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Futures Broker
Disclaimer & Risikohinweis

71% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

WH SelfInvest News

Weitere Trading News