maxblue: Freetrade-Aktion mit Société Générale und J.P. Morgan

maxblue: Vom 1. April bis zum 30. Juni 2020 gilt die neueste Aktion des Online Brokers maxblue. Anleger können in diesem Zeitraum alle Anlage- und Hebelprodukte von Société Générale und J.P. Morgan ohne Transaktionskosten handeln.

Die Aktion gilt für online erteilte Orders im außerbörslichen Handel über maxblue Direct Trade mit dem Handelspartner Société Générale bzw. J.P. Morgan.

Das Mindest-Ordervolumen beträgt 1.000 EUR.

Im Rahmen dieser Freetrade-Aktion werden Ihnen die gemäß aktuellem Preis- und Leistungsverzeichnis anfallenden maxblue-Transaktionskosten (Provision: 0,25% vom Kurswert, mind. 8,90 EUR / max. 58,90 EUR, ggf. abzgl. Rabatt von 10% bzw. 20% für Vieltrader) aufgrund einer Sondervereinbarung durch die Société Générale bzw. J.P. Morgan erstattet.

Erstmals bietet maxblue seinen Kunden eine Freetrade-Aktionskalender für das komplette Jahr 2020 an. Dieser ermöglicht eine Übersicht über alle 8 Freetrade-Aktionen mit den jeweiligen Handelspartnern. Der entsprechende Claim lautet: „1 Jahr, 8 Partner, 0 Transaktionskosten.“

Hier können Sie das Angebot direkt nutzen.

 


 

Das Produktuniversum der Anlage- und Hebelprodukte

Die maxblue Handelspartner bieten Anlegern eine breite Auswahl an Anlage- und Hebelprodukten auf unterschiedliche Basiswerte. Die Produkte unterliegen verschiedenen Risiken, die bis zum Totalverlust führen können. Detaillierte Informationen sowie die möglichen Chancen und weitere Risiken entnehmen Sie bitte den jeweiligen Produktunterlagen.

 

Anlageprodukte 

Anlageprodukte sind derivative Wertpapiere, deren Kursentwicklung sich von der Wertentwicklung eines Basiswertes ableitet. Jedes Produkt besitzt einen Rückzahlungsbetrag, der nach bestimmten Modalitäten von diesem Basiswert, zum Beispiel einer Aktie oder eines Index, abhängig ist.

Beispielhafte Anlageprodukte:
Aktienanleihen, Index-Zertifikate, Bonus-Zertifikate, Discount-Zertifikate, Express-Zertifikate

 

Hebelprodukte

Bei Hebelprodukten partizipiert der Käufer von einer gehebelten, also überproportionalen – sowohl positiven als auch negativen – Wertentwicklung eines Basiswertes. Der Basiswert kann zum Beispiel eine Aktie, ein Index, ein Rohstoff oder ein Währungspaar sein.

Beispielhafte Hebelprodukte:
Optionsscheine, Faktor-Zertifikate, Knock-Out Produkte

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge