Nachhaltigkeit und Dividenden im Trend

DWS InvestmentsGute Vorsätze fürs neue Jahr scheitern häufig am Verzicht, der meist mit ihnen verbunden ist. Bei der Aktienanlage ist das anders. Wer auf nachhaltige Investments setzt, tut nicht nur etwas Gutes für die Umwelt, sondern tendenziell auch für den eigenen Geldbeutel. Das zeigt ein Renditevergleich von herkömmlichen mit nachhaltigen Investments.

Da das Potenzial für Kurssteigerungen 2020 angesichts hoher Bewertungen und einer Abschwächung des Gewinnwachstums der Unternehmen eher moderat sein dürfte, sollten Anleger verstärkt auf Dividenden als zusätzliche mögliche Renditebringer achten. Denn die dürften nach Einschätzung der DWS einen wesentlichen Teil der Gesamtrendite von Aktien ausmachen.

Aktien USA

Die Luft für Kursgewinne wird dünner

Orange_Positiv.png
  • Die US-Wirtschaft dürfte ihr moderates Wachstum bis 2021 beibehalten
  • Geopolitische Unsicherheiten wie jüngst der Konflikt mit dem Iran bergen allerdings erhebliche Risiken
  • Aufgrund des geringeren Risikos von US-Zöllen auf chinesische Waren hat die DWS das Kursziel für den S&P 500 per Ende 2020 auf 3.300 Punkte (zuvor: 3.200 Punkte) erhöht

 


 

Aktien Deutschland

Dividenden als wesentliche Renditequelle

Orange_Positiv.png
  • Deutsche Industrieunternehmen haben nach wie vor mit einer schwachen Auftragslage zu kämpfen
  • Hoffnung machen könnte allerdings die jüngste Besserung bei einigen Stimmungsindikatoren für das Verarbeitende Gewerbe
  • Dividenden dürften 2020 ein wesentlicher Renditebringer für deutsche Aktien sein

Aktien Eurozone

Brexit-Umsetzung dürfte auch 2020 für Unsicherheit sorgen

Orange_Positiv.png
  • Stabile Stimmungsindikatoren deuten auf ein moderates Wachstum hin
  • Von der anhaltenden Zuversicht der Konsumenten könnten vor allem Dienstleister profitieren
  • Nach der Wahl in Großbritannien herrscht zwar grundsätzlich mehr Klarheit über den Brexit. Dennoch bleiben viele offene Fragen zur Zukunft der Handelsbeziehungen und somit eine erhebliche Unsicherheit

Aktien Schwellenländer

Entspannung im Handelskonflikt verbessert die Stimmung

Orange_Positiv_DE.png
  • Erste Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China verschafft den Märkten Rückenwind
  • Peking dürfte für dieses Jahr ein niedrigeres Wachstumsziel ausgeben als für 2019. Sowohl die Fiskal- als auch die Geldpolitik sollten Chinas Wirtschaft aber weiter unterstützen
  • Mittelfristig gute Aussichten, doch bleiben in manchen Ländern die politischen Risiken hoch

 


 

LegendeDie strategische Sicht bis Dezember 2020
Die Anzeigen signalisieren, ob wir eine Aufwärtsentwicklung, eine Seitwärtsentwicklung oder eine Abwärtsentwicklung der betreffenden Assetklasse erwarten. Sie geben das kurzfristige und langfristige Ertragspotenzial für Investoren an.
Gruen_Positiv_DE.png
  • Positives Ertragspotenzial
Orange_Mittel_DE.png
  • Gewinnchancen, aber auch Verlustrisiken sind eher begrenzt
Rot_Negativ_DE.png
  • Negatives Ertragspotenzial

 


Disclaimer

DWS ist der Markenname unter dem die DWS Group GmbH & Co. KGaA und ihre Tochtergesellschaften ihre Geschäfte betreiben. Die jeweils verantwortlichen rechtlichen Einheiten, die Kunden Produkte oder Dienstleistungen der DWS anbieten, werden in den entsprechen-den Verträgen, Verkaufsunterlagen oder sonstigen Produktinformationen benannt.

Die in diesem Dokument enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar.

Alle Meinungsäußerungen geben die aktuelle Einschätzung von DWS Investment GmbH wieder, die sich ohne vorherige Ankündigung ändern kann.

Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung. Prognosen basieren auf Annahmen, Schätzungen, Ansichten und hypothetischen Modellen oder Analysen, die sich als nicht zutreffend oder nicht korrekt herausstellen können.

Wertentwicklungen der Vergangenheit, [simuliert oder tatsächlich realisiert], sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen genügen nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Anlageempfehlungen und Anlagestrategieempfehlungen und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung solcher Empfehlungen. Die Vervielfältigung, Veröffentlichung sowie die Weitergabe des Inhalts in jedweder Form ist nicht gestattet.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge