Nasdaq100 testet erneut das Rekordhoch

XTB

  • US100 nach dem Erreichen des Rekordhochs gestern leicht zurückgegangen
  • Mögliches Doppel-Top
  • Ausbruch über 6.019 könnte weitere Gewinne mit sich bringen

Zusammengefasst kann man sagen, dass die aktuelle Handelswoche eine recht gute Woche für die Aktienmärkte in den USA war, nachdem sowohl der US30 als auch der US500 neue Rekordhochs gebildet haben. Der US100 hinkt etwas hinterher und ist nach dem Erreichen des Allzeithochs bei 6.019 Punkten am Donnerstag leicht abgefallen.

Der US100 hat vor dem Rekordhoch bei 6.019 Punkten kurz Luft geholt. Wenn der Preis unter dieser Marke bleibt, könnte sich möglicherweise ein Doppel-Top bilden. Quelle: xStation5

Die Preise sind auch am heutigen Handelstag in Richtung Allzeithoch unterwegs und wenn es an dieser Marke ein Umkehrmuster gibt, wäre das eine gute Möglichkeit für einen Short Einstieg. Das Marktsentiment auf der XTB Homepage zeigt, dass 84% unserer Kunden aktuell eine Short Position haben.
Weitere Index-Analysen:

DAX: Europäische Aktienmärkte tiefer nach den Rekordhochs an der Wall Street

DAX startet fulminant in die neue Handelswoche

DAX: Höhenflug oder Absturz?

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge