Neues Heavy Trader Angebot bei Nordnet

Neues Heavy Trader Angebot bei Nordnet

Broker-Test.de nahm die Bekanntgabe eines neuen Nordnet-Angebots für Heavy Trader zum Anlaß, um ein interessantes Interview mit Charlotta Selín, Country General Manager, zu führen. Dabei verriet uns Frau Selín auch weitere Details zum Angebot für Heavy Trader.

Auf den Punkt gebracht: Wofür steht Nordnet in Deutschland?

Charlotta Selín “Wir bieten unseren Kunden alle notwendigen Informationen, Tools und Wertpapierkredite für ein erfolgreiches Trading. Nordnet steht für effektiven Börsenhandel zu preiswerten Konditionen an den Deutschen Börsen.”

Welche Neuerungen gab es bei der Handelsplattform WinTrade, speziell im Hinblick auf die Anforderungen von Heavy Tradern, in den letzten Monaten?

Charlotta Selín “Bei den Heavy Tradern steht die Schnelligkeit ganz klar im Vordergrund. Dies gilt sowohl für die Oderaufgabe, als auch für die Kursversorgung. Dementsprechend legen wir bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung von WinTrade unseren Fokus auf eine schnellstmögliche Orderlegung und Kursversorgung, damit unsere Kunden sofort auf das Marktgeschehen reagieren können. Die ersten Implementierungen für Smart Order Routing wurden zu Ende geführt und die nächsten Schritte werden jetzt geplant.

In der Zukunft können Kunden, die mehrere Depots gleichzeitig verwalten, einfacher Orders über WinTrader platzieren.”

Nordnet bietet seinen Kunden die Möglichkeit eines individuell zu vereinbarenden Hebels. Wie ist der Ablauf hierfür und wie hoch ist der maximale Hebel?

Charlotta Selín “Der Hebel, genau so wie die Handelskonditionen, wird immer individuell vereinbart und dem Kunden und seinem Handelsmuster angepasst. Der Kunde bekommt direkt beim Start einen Hebel wo sein Handelsrahmen verdoppelt wird und je nach dem wie die Tradinggewohnheiten sich entwickeln gibt es Raum, den Hebel anzupassen. Es gibt dementsprechend noch keinen maximalen Hebel.”

Können mit dem Kapital dann alle handelbaren Produkte geordert werden und sind damit auch Leerverkäufe möglich?

Charlotta Selín “Das Kapital kann für alle handelbare Produkte und Märkte verwendet werden. Der Trader kann long und short gehen, wie er möchte.”

Nordnet erlaubt seinen Kunden auch die Nutzung alternativer Handelsplattformen. Welche Handelsplattformen werden bereits unterstützt und für welche ist eine Unterstützung in Planung?

Charlotta Selín “Nordnet unterstützt Handelsplattformen wie SIX Edge und The Online Trader. Für den Deutschen Markt ist jedoch die Software ORC am interessantesten. ORC wird von Market Makern und Maklern verwendet und ist sicherlich auch ein interessantes Tool für unsere deutschen Heavy Trader.”

Nordnet hat kürzlich den finnischen Broker eQ Pankki übernommen. Ist auch die Übernahme eines in Deutschland tätigen Brokers denkbar, um hier die Marktposition zu verstärken?

Charlotta Selín “Die nordische Region stellt unseren Heimatmarkt dar und ist somit unser Zielmarkt. Dennoch interessieren wir uns für jegliche Möglichkeiten, unsere Strategie und unsere Position am Markt zu verstärken.”

Vielen Dank für das Interview

Weiterführende Links:

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge