onemarkets: Thailand robust. Polen mit Momentum.

onemarkets: Der US-Haushaltsstreit hing auch vergangene Woche wie ein Damoklesschwert über den Aktienmärkten. Mitte der Woche flammte die Hoffnung auf eine Zwischenlösung auf und schob den DAX® auf über 8.700 Punkte. Deutlich besser schlugen sich allerdings die Aktienindizes in Indonesien und Thailand sowie die beiden osteuropäischen Barometer WIG 20 und RDX® Total Return in EUR. 

Osteuropa:
WIG bricht aus dem Abwärtstrend. Die polnischen Blue-Chips zeigen in diesem Jahr eine echte Achterbahnfahrt. Nach einem erneuten Test der Unterstützung 2.163 Punkten Anfang September machte der WIG 20 Index einen Sprung nach oben. Aktuell notiert der Index an der Widerstandsmarke bei 2.500 Punkten. Damit wäre der seit Frühjahr 2011 gebildete Abwärtstrend nach oben durchbrochen. Zwischen 2.500 und 2.630 Punkten zeigen sich allerdings noch mehrere Hürden.
Die Bullen werden wohl erst oberhalb von 2.630 Punkten das Ruder übernehmen. 

Ähnlich ist es beim RDX® Total Return in EUR. In den vergangenen Wochen hat sich der Index deutlich erholt. Von 1.700 bis 1.820 Punkten zeigen sich jedoch zahlreiche Hürden. Solange sie nicht überwunden sind, besteht ein hohes Risiko einer Korrektur bis 1.500 Punkte.  

Schwellenländer:
Indonesien startet den zweiten Versuch Der STOXX® Optimised Indonesia (Net Return) Index (EUR) hat im Bereich von 600 Punkten nun eine gute Unterstützung gebildet.

Schafft es der Index nun im zweiten Anlauf signifikant über die 650 Punkte-Marke zu gehen, könnte der Index mittelfristig das Augusthoch von 750 Punkten anpeilen. Solange der Widerstand jedoch noch nicht klar überwunden ist, besteht weiterhin ein Rückschlagrisiko. Der thailändische Index hat eine solide Unterstützung bei 1.400 Punkten gebildet. Das kurzfristige Potenzial beschränkt sich auf 1.492 Punkte. Wird diese Hürde jedoch überwunden, kann das Allzeithoch wieder angepeilt werden.    

Stand: Schlusskurse vom Freitag, 11. Oktober 2013, 17:30 Uhr
Kommentator: Dominik Auricht, Experte für Anlage- und Hebelprodukte HypoVereinsbank onemarkets

Disclaimer

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (“BaFin”) gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der Prospekt einschließlich etwaiger Nachträge und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Weitergehende Informationen hierzu finden sich unter: https://blog.onemarkets.de/wichtige-hinweise-haftungsausschluss/, https://www.onemarkets.de/basisprospekte und https://blog.onemarkets.de/funktionsweisen/

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge