Prallt Gold erneut am Widerstand ab?

Tickmill: Gold ist von seinem kurzfristigen Trendtief um 1.459,00 USD zwischenzeitlich wieder an das aktive Widerstandslevel um 1.484,00 USD herangelaufen. An dieser Stelle werden zwei planbare Handelsszenarien opportun.

Kauft der Markt den Widerstand und führt den Trend über das Hoch bei 1.486,80 USD fort, finden weitere Kurszuwächse am höhergelegenen Schwungbereich um 1.493,00 USD einen ersten Anhaltspunkt.

Wird der Widerstand verkauft, rücken bei nachhaltigen Kursen unter dem kleinen Support um 1.474,00 USD die tiefergelegenen Zwischentiefs im Stundenchart um 1.465,70 USD und 1.461,69 USD sowie das Trendtief um 1.459,00 USD in die Fokus.

Gold Chartanalyse

Gold Chartanalyse

 


Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. Durch Leverage kann Kapital schnell verloren werden. 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei Tickmill UK Ltd. Überlegen Sie sich, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Verlustrisiko einzugehen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge