Privatanleger auf den Spuren Warren Buffetts

UBS Global Railways Zertifikat

Warren Buffett macht es vor: Seine Gesellschaft Berkshire Hathaway Inc. erwirbt die Eisenbahngesellschaft Burlington Northern Santa Fe zu 100 Prozent. Buffett setzt mit diesem Investment auf einen langfristigen Aufschwung des US-Eisenbahnmarkts: Er rechnet unter anderem damit, dass der Schienenverkehr wegen steigender Benzinkosten an Attraktivität gegenüber dem Straßentransport gewinnt.

Behält Buffett Recht, könnte dieser Trend nicht nur in den USA, sondern weltweit zu einer Renaissance der Eisenbahnbranche führen. Privatanleger, die Buffetts Markterwartung teilen und von einem globalen Aufwärtstrend des Eisenbahnsektors profitieren möchten, können sich für ein Zertifikat auf den UBS Global Railways Index (WKN: UB0RAL) entscheiden. Der zugrunde liegende Index umfasst die 15 nach Marktkapitalisierung größten Unternehmen des GICS (Global Industry Classification Standard) Railways Sub-Sektors. Der Index wird halbjährlich angepasst und enthält nur Aktien, die bestimmte regulatorische, legale und interne Vorgaben – beispielsweise bezüglich des Risikomanagements – erfüllen.

“Im Gegensatz zu Warren Buffett können Anleger mit diesem Zertifikat nicht nur von der Wertentwicklung eines Unternehmens profitieren, sondern sie setzen auf 15 bedeutende Eisenbahnunternehmen weltweit. Dank dieser Diversifizierung streut der Zertifikateinvestor die Risiken”, sagt Marcel Langer, Associate Director bei UBS.

Details zum Zertifikat

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge