Rauf, runter und wieder rauf – DAX fährt nach EZB-Entscheidung Achterbahn

CMC Markets: Die Donnerstag am Stück verlorenen 500 Punkte des Deutschen Aktienindex waren dann doch wohl etwas zu viel und so fanden sich am Freitag genug Käufer, die den Index zumindest wieder auf das Niveau vor der EZB-Entscheidung hievten. Man könnte also sagen, außer Spesen nix gewesen.

Was von der EZB-Entscheidung in den Köpfen der Anleger verbleibt, ist die Angst, dass sie gestern den letzten Akt in der lockeren Geldpolitik in der Eurozone erlebt haben. Die Entzugserscheinungen der liquiditätsverwöhnten Aktienmärkte könnten noch eine Weile nachwirken. Auch ein Euro, der sich weiterhin auf dem Niveau um 1,11 US-Dollar bewegt, ist keine Unterstützung für Europas Börsen.

Da an den Finanzmärkten die Zukunft gehandelt wird, in der womöglich geldpolitisch alles Pulver verschossen ist, könnte der Euro in den kommenden Monaten weiter aufwerten und damit den DAX entsprechend belasten. Langfristig gesehen allerdings könnte der gestrige Tag auf die Börsen insgesamt auch einen positiven Effekt haben.

Es zeigt sich zwar, dass die EZB an ihre Grenzen stößt, was die Beeinflussung der Finanzmärkte angeht. Ihre Maßnahmen wurden und werden aber ohnehin zunehmend angezweifelt. Damit könnte nun der Prozess einer Abnabelung der Börsen von den Notenbanken eingeleitet werden. Bei den Investoren würde dann ein Entwöhnungsprozess von den Liquiditätsspritzen beginnen.

Wahrscheinlich hätte der Aktienmarkt gestern eine ähnliche Reaktion gezeigt, wenn die geldpolitischen Stimuli ausgeblieben wären. Trotzdem hätte sich die Erdkugel weitergedreht und die wirtschaftlichen Prognosen und Unternehmensaussichten hätten sich auch kaum verändert. Nur die Munition der EZB wäre im Lager geblieben.

von Andreas Paciorek

Disclaimer

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge