S Broker baut Angebot an Spar- und Auszahlplänen weiter aus

  • Angebot um SDAX-Aktien erweitert
  • Weiterer Ausbau geplant


S Broker: Ab sofort können Kunden des S Brokers mit einem Sparplan in SDAX-Aktien investieren. Gleichzeitig sind jetzt Auszahlpläne für SDAX-Aktien ab einem angesparten Volumen bzw. einer Einmalanlage von 10.000 Euro möglich. Der zentrale Online-Broker der Sparkassen ist damit das erste Institut der S-Finanzgruppe, dessen Angebot an Spar- und Auszahlplänen insgesamt 130 DAX-, MDAX- und SDAX-Aktien umfasst.


Neben Aktiensparplänen bietet der Sparkassen Broker Fonds-, ETF-, ETC- und Zertifikate-Sparpläne an. Außerdem können Kunden in Form eines Auszahlplans ihre entsprechenden Anlagebestände in ausgewählten Wertpapieren in regelmäßigen Abständen verkaufen. Anders als zum Beispiel Fonds werden Aktien nur in ganzen Stücken ausgezahlt bzw. bespart.

"Wir haben unser Angebot in den vergangenen Jahren kontinuierlich erweitert – und davon profitieren auch die mit uns kooperierenden Sparkassen, die ihren Kunden ebenfalls das breite Produktspektrum des S Brokers zur Verfügung stellen können", so Gregor Berneiser, Senior Director Marketing und Produktmanagement beim Sparkassen Broker. "Wir freuen uns, dass wir Sparplananlegern jetzt neue Möglichkeiten für ein ausgewähltes Engagement am deutschen Aktienmarkt bieten können und werden den Ausbau unseres Angebots weiter vorantreiben."

Flexibel sparen und liquide bleiben

Mithilfe von Sparplänen können Anleger auch mit kleineren Geldbeträgen in Wertpapiere investieren – beim S Broker bereits ab monatlichen Sparraten von 50 Euro. Die Rate kann jederzeit angepasst oder ausgesetzt werden. Auch über den Rhythmus der Rate entscheidet der S Broker-Kunde selbst. Sparpläne haben in der Regel zudem keine feste Laufzeit und sind deshalb eine besonders flexible Form der Geldanlage.

Auszahlpläne sind ideal, um sich ein regelmäßiges Zusatzeinkommen zu sichern. Gleichzeitig partizipieren die Anleger mit dem verbleibenden Guthaben weiterhin an der potenziellen Wertentwicklung ihres Anlagevermögens. Ein Auszahlplan steht beim S Broker pro Gattung oder pro Wertpapierkennnummer ab einem angesparten Volumen bzw. einer Einmalanlage von 10.000 Euro und einer Mindestauszahlrate von 50 Euro pro Monat zur Verfügung. Höhe und Rhythmus der Auszahlung können jederzeit verändert werden.

Weitere Informationen zum Spar- und Auszahlplanangebot des Sparkassen Brokers finden Interessenten unter www.sbroker.de/handel/sparplaene sowie unter www.sbroker.de/produkte/auszahlplan.

 

 

Hinweis der Redaktion: Weitere Informationen zu den Auszahlungsplänen des Sparkassen Brokers: S Broker führt Auszahlunspläne auf Aktien ein
 

Disclaimer

CFDs (Contracts for Difference) sind komplexe Finanzinstrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko für Ihr eingesetztes Kapital. 79,3% der Privatanleger verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Stellen Sie daher sicher, daß Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und sich das Risiko eines Verlustes leisten können.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge