Starkes Jahresende für US-Unternehmensanleihen

AXA Investment Managers: Corporate Bonds aus den USA erlebten im September ein bemerkenswertes Comeback. Der Umschwung könnte mehr gewesen sein als ein Strohfeuer, meint Greg Venizelos, Senior Credit Strategist bei AXA Investment Managers: der Auftakt für ein starkes Jahresende.

 

USA zieht davon
US-Unternehmensanleihen erlebten im September ihren besten Monat seit mehr als einem Jahr. Sowohl Investmentgrade- als auch High-Yield-Bonds entwickelten sich besser als die entsprechenden Papiere aus anderen Industrienationen. "Darin spiegelt sich zum Teil eine Aufholbewegung nach der Ausweitung der Spreads im August", erläutert Venizelos.

 

"Zum Teil ist es aber auch auf die Wiederbelebung der Hoffnung auf eine Steuerreform in den USA zurückzuführen." Die Aussichten auf eine solche Reform könnten nach Ansicht des Experten noch bis zum Jahresende die Performance von US-Anleihen treiben.

 

Ein weiterer Faktor, der sich zugunsten der Region auswirke, seien die dramatisch abnehmenden relativen Vorteile von Euro-Anleihen in der Folge eines mehrere Monate andauernden Booms nach der Wahl von Emmanuel Macron zum Präsidenten Frankreichs.

 

Positive Aussichten sorgen für Auftrieb
„Zunehmender Optimismus in Bezug auf die Entwicklung des globalen Wirtschaftswachstums sowie die Erholung des Öl- und Rohstoffsektors verstärkten das positive Sentiment gegenüber US-Dollar-Unternehmensanleihen“, ergänzt Venizelos.

 

Anleihen aus dem Energiesektor beispielsweise hätten im September eine Performance von 3,3 % verzeichnet – und damit etwa zwei Drittel ihrer Gesamterträge im laufenden Jahr erzielt. Als weitere Gründe dafür führt der Experte die Abneigung der Investoren gegen lange Laufzeiten, die Jagd nach attraktiven Renditen, gesundes Wachstum und sprudelnde Unternehmensgewinne an.

 

Folgerichtig sagt Venizelos denn auch: „Insbesondere High Yield könnte es im Jahr 2017 auf zweistellige Gesamterträge bringen, wenn sich die Verengung der Spread fortsetzt – auch wenn dies unserer längerfristigen Erwartung widersprechen würde, dass sich die Spreads wieder leicht ausweiten.“

 

 

Weitere Meldungen:

Eurozone: Es wird wieder investiert

Anleihen: Lohnenswerter Blick auf Emerging Markets

Weshalb Anleihen jetzt untergewichtet werden sollen

Disclaimer

Nur für professionelle Kunden / nicht für Privat-/Kleinanleger. Bei diesem Dokument handelt es sich um Werbematerial und um kein investmentrechtliches Pflichtdokument. Anlagen enthalten Risiken, einschließlich dem des Kapitalverlustes. Die hier von AXA Investment Managers Deutschland GmbH bzw. mit ihr verbundenen Unternehmen („AXA IM DE“) bereitgestellten Informationen stellen weder ein Angebot zum Kauf bzw. Verkauf von Fondsanteilen noch ein Angebot zur Inanspruchnahme von Finanzdienstleistungen dar. Die Angaben in diesem Dokument sind keine Entscheidungshilfe oder Anlageempfehlung, (aufsichts-) rechtliche oder steuerliche Beratung durch AXA IM DE, sondern werden ausschließlich zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt. Die vereinfachte Darstellung bietet keine vollständige Information und kann subjektiv sein. Dieses Dokument dient ausschließlich zu Informationszwecken des Empfängers. Eine Weitergabe an Dritte ist weder ganz noch teilweise gestattet. Wir weisen darauf hin, dass diese Mitteilung nicht den Anforderungen der jeweils anwendbaren Richtlinie 2004/39/EG bzw. 2014/65/EU (MiFID/ MiFID II) und der zu dieser ergangenen Richtlinien und Verordnungen entspricht. Das Dokument ist damit für jegliche Form des Vertriebs, der Beratung oder der Finanzdienstleistung nicht geeignet. Wertentwicklungsergebnisse der Vergangenheit bieten keine Gewähr und sind kein Indikator für die Zukunft. Wert und Rendite einer Anlage in Fonds können steigen und fallen und werden nicht garantiert. Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen, Daten, Zahlen, Fakten, Meinungen und Aussagen beruhen auf unserem Sach- und Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird nicht übernommen.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge