Umsatzrekord bei Wikifolio-Zertifikaten an der Börse Stuttgart

  • Handelsvolumen 2017 mehr als verdoppelt
  • Papiere unter meistgehandelten Anlageprodukten

Börse Stuttgart: Im Jahr 2017 hat der Handel mit Wikifolio-Zertifikaten an der Börse Stuttgart ein neues Rekordniveau erreicht: Für die Papiere wurden Kundenorders in Höhe von 316 Millionen Euro ausgeführt. Damit hat sich das Handelsvolumen gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt.

Der Zuwachs im Vergleich zum bisher umsatzstärksten Jahr 2015 liegt bei rund 70 Prozent. Die Börse Stuttgart arbeitet seit 2012 mit der Social-Trading-Plattform Wikifolio.com zusammen und ist exklusiver Listingplatz für die Wikifolio-Zertifikate des Emittenten Lang & Schwarz.

Anlageprodukte für Privatanleger
Wikifolio-Zertifikate gehören kontinuierlich zu den meistgehandelten derivativen Anlageprodukten an der Börse Stuttgart. 2017 fanden sich 15 Wikifolio-Papiere unter den 50 Anlageprodukten mit den meisten ausgeführten Kundenorders. Derzeit sind rund 7.600 Wikifolio-Zertifikate an der Börse Stuttgart gelistet, die einen regulierten und transparenten Handel mit den Papieren gewährleistet.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge