Wirtschaftskalender: Coca-Cola und Netflix veröffentlichen Berichte

XTB: Die weltweiten Märkte befinden sich nach dem gestrigen Einbruch der Ölpreise im Risk-Off-Modus. Die WTI-Futures für die Lieferung im Mai fielen auf -37,63 USD, wobei das negative Vorzeichen vor der Zahl kein Tippfehler ist. Dies war ein Rückgang von rund 300% innerhalb eines Tages. Die US-amerikanischen und asiatischen Aktien fielen und die europäischen Futures deuten auf eine tiefere Eröffnung hin.

Für heute sind nicht viele marktbewegende Wirtschaftsdaten geplant. Der ZEW-Index könnte von Bedeutung sein, da er ein frühes Anzeichen für die Stimmung unter den deutschen Anlageexperten sein wird, während wir uns auf einen weiteren Monat voller Lockdowns zubewegen.

Der Arbeitsmarktbericht aus Großbritannien für Februar wurde um 8:00 Uhr veröffentlicht und zeigte ein schwächeres Lohnwachstum (2,8% gegenüber 3,1% im Januar) und eine höhere Arbeitslosenquote (4% gegenüber 3,9% im Januar). Der Bericht erfasste jedoch nicht den Zeitraum der Coronavirus-Störungen.

 

10:00 Uhr | Polen | Industrieproduktion für März. Erwartung: -1,7% / Vorwert: 4,9% (Jahresvergleich)

11:00 Uhr | Deutschland | ZEW-Index für April. Erwartung: -41 Punkte / Vorwert: -49,5 Punkte

 


 

14:30 Uhr | Kanada | Einzelhandelsumsätze für Februar. Erwartung: 0,3% / Vorwert: 0,4% (Monatsvergleich)

16:00 Uhr | USA | Verkäufe bestehender Häuser für März. Erwartung: 5,3 Mio. / Vorwert: 5,77 Mio.

22:40 Uhr | USA | API-Bericht zu Rohöllagerbeständen. Erwartung: 16,1 Mio. Barrel / Vorwert: 13,1 Mio. Barrel

 

 

Wichtige Quartalsberichte aus den USA

– Chubb (CB.US) – nach US-Eröffnung
– Coca-Cola (KO.US) – vor US-Eröffnung
– Lockheed Martin (LMT.US) – vor US-Eröffnung
– Netflix (NFLX.US) – nach US-Eröffnung
– Philip Morris International (PM.US) – vor US-Eröffnung
– Travelers (TRV.US) – vor US-Eröffnung

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge