Wirtschaftskalender: PMI-Daten und Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe

XTB: Die Stimmung an den weltweiten Aktienmärkten ist heute gemischt, da sowohl die europäischen als auch die US-Futures mehr oder weniger flach gehandelt werden. Für den heutigen Vormittag wird eine erhöhte Volatilität erwartet, da die vorläufigen PMIs für April veröffentlicht werden.

Die Daten aus Australien und Japan zeigten einen starken Einbruch beim Dienstleistungssektor. Am Nachmittag stehen die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe und die PMIs aus den USA an.

Außerdem wird erwartet, dass die Staats- und Regierungschefs der EU-Länder heute eine Videokonferenz abhalten, um die Finanzierung des Sanierungsfonds zu erörtern.

9:15 Uhr | Frankreich | PMIs für April (vorläufig).

  • Verarbeitendes Gewerbe. Erwartung: 37,5 Punkte / Vorwert: 43,2 Punkte
  • Dienstleistungssektor. Erwartung: 25 Punkte / Vorwert: 27,4 Punkte

 

9:30 Uhr | Deutschland | PMIs für April (vorläufig).

  • Verarbeitendes Gewerbe. Erwartung: 39 Punkte / Vorwert: 45,4 Punkte
  • Dienstleistungssektor. Erwartung: 28,5 Punkte / Vorwert: 31,7 Punkte

 

10:00 Uhr | Eurozone | PMIs für April (vorläufig).

  • Verarbeitendes Gewerbe. Erwartung: 39,2 Punkte / Vorwert: 44,5 Punkte
  • Dienstleistungssektor. Erwartung: 23,8 Punkte / Vorwert: 26,4 Punkte

 

10:30 Uhr | Großbritannien | PMIs für April (vorläufig).

  • Verarbeitendes Gewerbe. Erwartung: 42 Punkte / Vorwert: 47,8 Punkte
  • Dienstleistungssektor. Erwartung: 29 Punkte / Vorwert: 34,5 Punkte

 


 

14:30 Uhr | USA | Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe. Erwartung: 4,2 Mio. / Vorwert: 5,245 Mio.

 

15:45 Uhr | USA | PMIs für April (vorläufig).

  • Verarbeitendes Gewerbe. Erwartung: 38 Punkte / Vorwert: 48,5 Punkte
  • Dienstleistungssektor. Erwartung: 31,5 Punkte / Vorwert: 39,8 Punkte

 

16:00 Uhr | USA | Verkäufe neuer Häuser im März. Erwartung: 644 Tsd. / Vorwert: 765 Tsd.

Wichtige US-Quartalsberichte

  • Intel (INTC.US) – nach US-Eröffnung
  • Eli Lilly (LLY.US) – vor US-Eröffnung
  • Union Pacific (UNP.US) – vor US-Eröffnung
  • Capital One Financial (COF.US) – nach US-Eröffnung

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge