Wirtschaftskalender: Was gibt es am Montag zu sehen?

XTB: 09:00 Uhr | Tschechische Republik | VPI-Inflation (Juli)


10:00 Uhr | Schweiz | Daten zu Sichtguthaben:
Ende Juli war ein starker Anstieg der Sichteinlagen bei der Schweizer Zentralbank zu beobachten, ein Signal für mögliche Devisenmarktinterventionen der Zentralbank zur Schwächung des Frankens. Angesichts der Tatsache, dass der Aufwärtsdruck auf die Währung seitdem nicht nachgelassen hat, könnten Anleger diese Meldung mit Spannung verfolgen.

Ein weiterer markanter Anstieg könnte als eine erhöhte Bereitschaft der Schweizer Zentralbank angesehen werden, in den Devisenmarkt einzusteigen.

12:00 Uhr | Portugal VPI-Inflation (endgültige Daten für Juli)

 


14:00 Uhr | Rumänien | Sitzungsprotokoll

15:00 Uhr | Russland | BIP-Daten (Q2): Der Konsens fordert einen Anstieg von 0,8% gegenüber dem Vorjahr.

20:00 Uhr | USA | Haushaltssaldo (Juli)

23:00 Uhr | Neuseeland | Immobilienmarktdaten (Juli)

HEUTIGE UNTERNEHMENSBERICHTE
– TLG Immobilien
– Salzgitter
– Talanx


Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge