​​​​​​​Wirtschaftskalender: Zentralbankreden und US-Berichtssaison

XTB: Die Anleger sind am Donnerstag vorsichtig, da die europäischen und US-amerikanischen Futures gegenüber den gestrigen Schlusskursen flach gehandelt werden. Die Bank of England hat bereits den Zinsentscheid bekannt gegeben, während die Norges Bank dies um 10:00 Uhr tun wird (es wird keine Änderung erwartet). Die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe werden die wichtigste Veröffentlichung der US-Sitzung sein und werden voraussichtlich einen niedrigeren Wert als vor einer Woche aufweisen.

Es wird erwartet, dass EZB-Präsidentin Christine Lagarde heute von Bloomberg interviewt wird und Fragen zum jüngsten deutschen Gerichtsurteil gestellt werden könnten.

Die Bank of England gab um 8:00 Uhr ihren Zinsentscheid bekannt. Die Notenbanker beschlossen einstimmig, die Zinsen unverändert zu lassen.

Die Notenbank ließ auch den Umfang der Ankäufe von Vermögenswerten unverändert, aber zwei Mitglieder stimmten für eine Erhöhung.

Obwohl die BoE erwartet, dass die Wirtschaft Großbritanniens in diesem Jahr um 14% schrumpfen wird, gewann das GBP an Wert.

 

Europäische und US-amerikanische Sitzung

10:00 Uhr | Norwegen | Zinsentscheid der Norges Bank

14:30 Uhr | USA | Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe. Erwartung: 3,000 Mio. / Vorwert: 3,839 Mio.

 


 

Asiatische Sitzung

01:30 Uhr | Japan | Ausgaben der privaten Haushalte für März. Erwartung: -6,5% im Jahresvergleich

 

Heutige Zentralbankreden

  • 09:00 Uhr | De Guindos von der EZB
  • 14:30 Uhr | Bostic von der Fed
  • 16:00 Uhr | EZB-Präsidentin Lagarde
  • 17:30 Uhr | Floden von der Riksbank
  • 18:00 Uhr | Kashkari von der Fed
  • 22:00 Uhr | Harker von der Fed

 

Wichtige US-Quartalsberichte 

  • Bristol-Myers Squibb (BMY.US) – vor US-Eröffnung
  • Raytheon Technologies (RTX.US) – vor US-Eröffnung
  • Booking Holdings (BKNG.US) – nach Börsenschluss
  • Monster Beverage (MNST.US) – nach Börsenschluss

Disclaimer

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 81% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Mainzer Landstraße 47, 60329 Frankfurt am Main, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

Weitere News Beiträge Weitere News Beiträge