XTB Wochenausblick: S&P 500, EURUSD und GBPJPY

XTB: An der Wall Street begannen diese Woche die Ergebnisberichte, und die Anleger werden nach dem Wochenende weitere Berichte von US-Finanzunternehmen sowie einige Berichte aus dem Technologiesektor erhalten.

Darüber hinaus wird die Bank of Japan ihre nächste geldpolitische Entscheidung bekannt geben, wobei das Augenmerk auf einer möglichen Überprüfung der Geldpolitik liegt.

Zu guter Letzt werden Daten aus dem Vereinigten Königreich, Deutschland und den USA die Währungen GBP, EUR und USD in Bewegung halten.

Beobachten Sie nächste Woche den S&P 500 / US500, GBPJPY und EURUSD!

 

S&P 500 / US500

Die Gewinnsaison an der Wall Street für das 4. Quartal 2022 hat diese Woche mit den Berichten der großen US-Banken begonnen. In der kommenden Woche werden die Berichte weiterer US-Finanzinstitute das Tageslicht erblicken.

Dazu gehören Morgan Stanley und Goldman Sachs am Dienstag, sowie Berichte von Charles Schwab (Mittwoch) und State Street Corporation (Freitag).

Darüber hinaus werden Netflix und Procter & Gamble am Donnerstag ihre Berichte veröffentlichen.

In der nächsten Woche wird es nur wenige Gewinnveröffentlichungen geben, aber das Tempo der Saison und die Anzahl der Veröffentlichungen werden in den folgenden Wochen zunehmen.

 

 

GBPJPY

Die Bank of Japan wird ihre nächste geldpolitische Entscheidung nächste Woche, am Mittwoch, 04:00 Uhr nachts deutscher Zeit bekannt geben.

Es wird zwar erwartet, dass die BoJ die Zinssätze unverändert lässt, aber in den Medien wurde angedeutet, dass sie eine Überprüfung der Nebenwirkungen ihrer lockeren Geldpolitik vornehmen wird.

Dies wird als ein weiteres Zeichen dafür gewertet, dass die Bank ihren derzeitigen Ansatz aufgeben und bald eine hawkistischere Haltung einnehmen könnte.

GBPJPY dürfte in der kommenden Woche dank der BoJ-Sitzung sowie der britischen Arbeitsmarktdaten – Arbeitsmarktbericht für November (Dienstag,08:00 Uhr dt. Zeit), Verbraucherpreisindex für Dezember (Mittwoch, 08:00 Uhr dt. Zeit) und Einzelhandelsumsatz für Dezember (Freitag, 09:00 Uhr dt. Zeit) – in Bewegung geraten.

 

EURUSD

EURUSD könnte auch in der kommenden Woche dank der Veröffentlichung von EUR- und USD-bezogenen Daten etwas Bewegung erfahren.

Der deutsche ZEW für Januar (Dienstag, 11:00 Uhr dt. Zeit) und das EZB-Protokoll (Donnerstag, 13:30 Uhr dt. Zeit) werden für EUR-Volatilität sorgen, während der USD auf die Einzelhandelsumsätze und PPI-Daten für Dezember (Mittwoch, 14:30 Uhr dt. Zeit) reagieren könnte.

 

 

Das Hauptwährungspaar hat sich in letzter Zeit gut gehalten und ist in dieser Woche über die Marke von 1,08 geklettert.

Die USD-Schwäche spielt dabei eine große Rolle, da der Markt eher mit einer Zinserhöhung um 25 Basispunkte bei der nächsten Fed-Sitzung rechnet, als mit einer Anhebung um 50 Basispunkte.

Themen im Artikel

Infos über XTB

  • Online Broker
  • Daytrade Broker
  • Forex Broker
  • CFD Broker
  • Krypto Broker
XTB:

Das Handelsangebot von XTB umfasst eine Produktpalette von über 2.300 CFDs auf Aktien, ETFs, Aktienindizes, Rohstoffe, Devisen und Kryptowährungen. Zudem können bei XTB 3.500 echte Aktien und 400 ETFs der 16 größten Börsenplätze weltweit ab 10 Euro Mindestordervolumen ohne Kommission (bei mona...

Disclaimer & Risikohinweis

76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFDs sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 78% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen stellen keine Handlungsansätze von XTB dar. Telefonate können aufgezeichnet werden.

XTB S.A. German Branch ist Finanzdienstleister mit registriertem Sitz in der Joachimsthaler Straße 10 in 10719 Berlin, Deutschland, eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Frankfurt am Main, Deutschland; Handelsregisternummer: HRB 84148. XTB S.A. German Branch ist registriert bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und unterliegt grundsätzlich der Aufsicht und Kontrolle der polnischen Finanzaufsichtsbehörde KNF.

XTB News

Weitere Trading News